Bezahlung einer weisen Frau

Das esoterische Geld Forum
tatanka
Alter: 55
Beitr├Ąge: 7
Dabei seit: 2008

Bezahlung einer weisen Frau

Beitrag von tatanka » 08.10.2008, 09:51

Hallo,

ich habe hier viel dar├╝ber gelesen, dass auch eine Hexe von etwas leben muss.
Daher war ich sehr ├╝berrascht, ├╝ber das, was ich da erlebt habe.
Ich war bei einer weisen Frau. Fast drei Stunden. Sie hat mir auch zwei Mittel in die Hand gedr├╝ckt (Kr├Ąuter).
Wie ich sie gefragt habe, was ich ihr schuldig bin, hat sie geantwortet;:

Gib mir das, was es DIR wert ist.

Da war ich etwas perplex.

Ist Euch da auch schon mal passiert?

Im ├ťbrigen, die Frau was so gut, die h├Ątte mehr als Geld verdient.

Wasserfee
Alter: 53
Beitr├Ąge: 601
Dabei seit: 2007

Beitrag von Wasserfee » 08.10.2008, 10:45

Finde ich eine gute Antwort von der Frau!

Ich habe mal bei einer Frau angerufen, wir haben 15 Minuten gesprochen und sie hat nichts ausdr├╝cklich verlangt. Sie ist auch sehr bescheiden. Ich habe ihr daraufhin 40 ÔéČ ├╝berwiesen. Das habe ich mir selbst so ├╝berlegt.

Und was meinst du? gib ihr doch das, was du meinst, dass ihre Arbeit es wert war. Waren es mehr als 100, mehr als 200 oder 300 Euro?
Was f├╝hlt sich f├╝r dich richtig an? Was hat sie dir gegeben?
Und gib ihr auch mehr als Geld, wenn es sich f├╝r dich richtig anf├╝hlt. Eine Geste, ein Blumenstrau├č oder eine Dienstleistung.

:love:
Liebe Gr├╝├če von Wasserfee

tatanka
Alter: 55
Beitr├Ąge: 7
Dabei seit: 2008

Beitrag von tatanka » 08.10.2008, 11:03

Hallo Wasserfee,

ja, ich habe ihr daraufhin schon "richtig" Geld gegeben. :-)

Und zwar freiwillig. Weil es das einfach wert war.
Die Frau hat sich im wahrsten Sinne des Wortes "in mich reingekniet".
Kein esoterisches Bla Bla. Sondern richtig Ursachenforschung betrieben. Und mir die Augen f├╝r mich selbst ge├Âffnet.
So was ist mir vorher noch nie passiert.

Nixe
Alter: 48
Beitr├Ąge: 526
Dabei seit: 2008

Beitrag von Nixe » 08.10.2008, 11:03

Wow :shock:

jetzt bin ich erstmal platt. Das gibt es noch? Finde ich sehr stark :love:

Das sind meiner Meinung nach die richtigen Adressen. Also sei bitte nicht kleinlich, andere Hexen h├Ątten dir sicherlich gut und gerne einen Hunni, wenn nicht noch mehr daf├╝r abgekn├Âpft.
Es sei denn, dir hat┬┤s ├╝berhaupt nicht gefallen und auch nicht weitergeholfen.

Liebe Gr├╝├če :ee:

Nixe
Engel helfen dir immer und zu jeder Zeit,
Du mu├čt sie nur darum bitten.
Vergi├č nicht dich zu bedanken,
denn dein Dank ist ihr Lohn.
├ľffne dein Herz
und empfange die bedingungslose Liebe
dieser wunderbaren Gesch├Âpfe.

tatanka
Alter: 55
Beitr├Ąge: 7
Dabei seit: 2008

Beitrag von tatanka » 08.10.2008, 14:19

hallo nixe,

doch, die sache hat mich sehr stark beeindruckt.
zum anfang hatte ich fast das gef├╝hl, die will nichts mit mir zu tun haben.
die frau hat wirklich zu mir gesagt: "wenn du zu mir gekommen bist, um die verantwortung f├╝r dein leben, jemandem anderen in die hand zu dr├╝cken, dann bist du bei mir falsch."
ich kann euch sagen, das muss man erstmal verdauen.

ich war es ja von anderen "hexen und kartenlegern" irgendwie anders gewohnt.

Nixe
Alter: 48
Beitr├Ąge: 526
Dabei seit: 2008

Beitrag von Nixe » 08.10.2008, 14:27

Hey tatanka ...stark :shock: ,
somit hat sie es ja kurz und genau auf den Punkt gebracht.Sie scheint ihr Handwerk zu verstehen. Gibt ja genug Scharlatane, die gern die Hand aufhalten und alles so hindrehen, das es passen k├Ânnte :V:

Wenn Du ihr schon Geld gegeben hast, bring ihr doch ruhig noch etwas pers├Ânliches vorbei, dann wird sie sich bestimmt auch auf ein n├Ąchstes Mal freuen und Du kannst guten Gewissens wieder zu ihr gehen.

Mir ist sie jetzt schon sympatisch, obwohl ich sie nicht kenne.

LG :ee:

Nixe
Engel helfen dir immer und zu jeder Zeit,
Du mu├čt sie nur darum bitten.
Vergi├č nicht dich zu bedanken,
denn dein Dank ist ihr Lohn.
├ľffne dein Herz
und empfange die bedingungslose Liebe
dieser wunderbaren Gesch├Âpfe.

schrei

Beitrag von schrei » 28.12.2008, 07:07

diese freiwillige ansage hab ich auch schon erlebt. find ich gut.

Gast

Beitrag von Gast » 28.12.2008, 08:14

Hallo,

ich finde die Aussage dieser Frau weise und klug.

Mir wollte jemand eine Lektion erteilen und ich denke er hat sich somit selber eine Lektion erteilt.

Falke
Alter: 76
Beitr├Ąge: 5
Dabei seit: 2008

Beitrag von Falke » 28.12.2008, 12:25

tatanka hat geschrieben:Hallo,

ich habe hier viel dar├╝ber gelesen, dass auch eine Hexe von etwas leben muss.
Daher war ich sehr ├╝berrascht, ├╝ber das, was ich da erlebt habe.
Ich war bei einer weisen Frau. Fast drei Stunden. Sie hat mir auch zwei Mittel in die Hand gedr├╝ckt (Kr├Ąuter).
Wie ich sie gefragt habe, was ich ihr schuldig bin, hat sie geantwortet;:

Gib mir das, was es DIR wert ist.

Da war ich etwas perplex.

Ist Euch da auch schon mal passiert?

Im ├ťbrigen, die Frau was so gut, die h├Ątte mehr als Geld verdient.



Mir ist es noch nie passiert! :?

Viel mehr das, dass ich vie mehr bezahlen musste und daf├╝r GAR nichts bekommen habe...
w├╝rdest du mir bitte auch die Adresse geben?
M├Âchte auch irgend wann etwas bekommen und nicht nur das esoterisches bla, bla, bla...
Liebe Gr├╝sse
Falke

Benutzeravatar
nikke
Alter: 42
Beitr├Ąge: 232
Dabei seit: 2008

Beitrag von nikke » 29.12.2008, 17:19

in nord/ostbrandenburg ist ein geistheiler recht bekannt, dem man auch nach eigenem ermessen geld gibt. ich war zweimal da, er wollte jedesmal kein geld von mir haben. ├╝ber die wirkung seiner behandlungen kann ich pers├Ânlich nur soviel sagen, als es wirklich SEHR erstaunlich war, was dieser mann konkret und absolut korrekt gesehen hat, obwohl ich einfach nur (angezogen) auf einem stuhl neben ihm sass. mir ist auch bekannt, dass einige ├Ąrzte der charit├ę (kkh in berlin) gerne mit ihm zusammenarbeiten, vorallem bei "hoffnungslosen" f├Ąllen. liebgruss von nikke

Gast

Beitrag von Gast » 29.12.2008, 18:00

Denke,das dies durchaus m├Âglich ist.
Meiner Bekannten ist es letztens passiert das Ihr jemand Karten gelegt hat und sehr viel ├╝ber sie und Ihr Leben wu├čte.
Sie hat Ihn ├╝ber einen Chat kennen gelernt, wei├č allerdings nicht ob er dies auch f├╝r andere macht oder ob er Geld daf├╝r verlangt.
Von Ihr wollte er jedoch keines.

Gast

Beitrag von Gast » 29.12.2008, 20:08

H├Âr zu meine Bekannte ist meine beste freundin und ich denke nicht das sie die halbe Nacht mit jemanmd geredet h├Ątte der sie nur verarscht und weshalb sollte ich meiner Freundin misstrauen und Ihr nicht glauben?

Ich habe keinen Grund dazu Falke!

Antworten