Ergebnis der Telepathie

Im neuen Zeitalter wird es normal sein, daß wir mit Tieren reden.
Antworten
WhiteDiamond
Alter: 33
Beiträge: 4
Dabei seit: 2012

Ergebnis der Telepathie

Beitrag von WhiteDiamond » 01.04.2012, 22:11

Hallo, meine Katze pullert seit einiger Zeit nicht mehr in Ihr Katzenklo.
Habe sie vom Tierarzt durchchecken lassen und wir waren schon vor verzweiflung fast daran, sie einschläfern zu lassen.
Dann wurde ich gefragt, ob ich es schon mit Tiertelepathie versucht hätte. Ich muss ehrlich sein, hatte noch nie davon gehört.

Nun habe ich das Protokoll über das Gespräch bekommen und ich war baff und einfach sprachlos über das Ergebnis.

Es sei wohl was schlimmes im dem Haus passiert, viele Katzen hätten hier gelitten und Geister wären noch da, die zu ihr schreien.
Es seien ungesunde Sachen in der Wand die in der Haut und Lunge stechen.

Sie markiert gegen die Geister und ein Katzenbudda würde helfen. Denkt eine energetische Reinigung und eine Räucherzeremonie würde evtl. helfen.
Leider habe ich keine ahnung davon.

Weiß einer was ein Katzenbudda ist? Beim googeln habe ich nichts gefunden...

Freue mich auf Antworten...

Somahirle
Alter: 49 (m)
Beiträge: 99
Dabei seit: 2012

Beitrag von Somahirle » 02.04.2012, 04:13

nun in ägypten werden die Katzen in schreinen angebetet und eben auch statuen aufgestellt, Wenn du mal nach ägypten gehst. Da siehst du Katzen zum Auftsellen wi sand am meer. Bei mir steht übrigens auch eine im Schlafzimmer.
http://de.dreamstime.com/agyptische-kat ... 707400.jpg

so sehen die aus
Kritisches Denken in Einklang mit Psychologischer Beratung. Das bin ich.

WhiteDiamond
Alter: 33
Beiträge: 4
Dabei seit: 2012

Beitrag von WhiteDiamond » 02.04.2012, 05:52

ok danke für die antwort dann werde ich mal schauen wo ich so eine herbekomme

Benutzeravatar
Jetta
Alter: 69
Beiträge: 24
Dabei seit: 2014

Beitrag von Jetta » 25.05.2014, 19:09

Was ist denn daraus geworden? Hast Du geräuchert und hat es gewirkt?

Ravenna
Alter: 30
Beiträge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 04.09.2014, 16:52

Mit Katzenbudda konnte konnte, wie schon erwähnt eine ägyptische gemeint sein, es könnte aber auch diese asiatische winkende Katze gemeint sein. Die maneki-neku.
Viele Grüße

ancientra
Alter: 32
Beiträge: 58
Dabei seit: 2014

Beitrag von ancientra » 16.12.2014, 15:12

Sind denn diese asiatischen Katzen nicht eher geeignet für Liebe und Geld aber auf den Menschen bezogen? Hmm, keine Ahnung ob denn auch Katzen eventuell auf aufgestellteGegenstände reagieren, vielleicht wenn man sie auch mit Katzengras zugänglich macht oder Katzenminze?

Antworten