hier noch meine beiden begleiter

Im neuen Zeitalter wird es normal sein, daß wir mit Tieren reden.
Antworten
mystique2
Alter: 45
Beiträge: 26
Dabei seit: 2013

hier noch meine beiden begleiter

Beitrag von mystique2 » 12.12.2013, 07:53

BildBild
hier könnt ihr üben und ich wäre ja sehr intressiert mehr zu erfahren.der grosse ist ben 3 und die kleine kira 6.
liebe grüsse und meinen dank an euch mystique2
wirklich weise ist, wer mehr träume in seiner seele hat als die realität zerstören kann.

mystique2
Alter: 45
Beiträge: 26
Dabei seit: 2013

Beitrag von mystique2 » 12.12.2013, 17:32

auch hier die bilder zu sehen .viel spass beim üben
wirklich weise ist, wer mehr träume in seiner seele hat als die realität zerstören kann.

Benutzeravatar
Anjel
Alter: 52
Beiträge: 284
Dabei seit: 2012

Beitrag von Anjel » 14.12.2013, 13:59

Ich hatte noch nie einen Hund, sondern immer Katzen. Aber die sind ja süß die beiden.
Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

mystique2
Alter: 45
Beiträge: 26
Dabei seit: 2013

Beitrag von mystique2 » 14.12.2013, 18:11

Anjel hat geschrieben: Aber die sind ja süß die beiden.
danke ja das sind sie und was ganz besonderes :smile06:
wirklich weise ist, wer mehr träume in seiner seele hat als die realität zerstören kann.

SabineW
Alter: 49
Beiträge: 3
Dabei seit: 2013

Beitrag von SabineW » 19.12.2013, 21:09

Hi mystique2,

ich bin totale Anfängerin und habe es mal mit Ben probiert. Es wäre für mich wichtig, wenn Du mir möglichst detailliert antworten könntest, was gestimmt hat und was nicht. Ich schreib jetzt einfach mal, was kam.

Er hatte eine schöne Kindheit (Bauernhof?) viele Geschwister, er ist total lieb, verspielt, verschmust. Er zieht ziemlich an der Leine und liebt das Wasser. Er ist ein Seelentröster und "er versteht jedes Wort" (er macht den Eindruck) er ist sehr aufmerksam, hat Schmerzen oder alte Verletzung an der rechten Schulter, Ellbogen, Du bist nicht sein erster Besitzer, er ist sehr froh bei Dir zu sein. Auf manche Situationen reagiert er ängstlich. Manchmal drückt er sich an Dich, so überdreht und windet sich richtig beim Schmusen. Weist Du was ich meine?

das ist mal im Moment alles. Würde gerne Dein Feedback hören :) Danke!
Liebe Grüsse Sabine

mystique2
Alter: 45
Beiträge: 26
Dabei seit: 2013

Beitrag von mystique2 » 20.12.2013, 18:54

hallo sabine,
wir haben haus und garten-leider kein bauernhof(wäre aber etwas was mir gefiele).
geschwister hatte er viele.
lieb -ja.
verspielt-ja.
verschmust-ja da bekommt er nie genug.
er zieht extrem an der leine-ohne läuft er super.
wasser ist sein leben-man kommt an kein tümpel,graben,see.... vorbei ohne das er drin war.
seelentröster -ja und das er alles versteht/aufmerksam ist stimmt auch.
schmerzen eher nicht.
ich bin die erste besitzerin und ich hoffe doch das er gern bei mir ist.doch das zeigt er mir tägl.
ängstl.würde ich ihn nicht bezeichnen,aber das er sich an mich drückt stimmt wieder.
also doch ganz gut für den anfang denk ich-danke.ich will auch tierkommunikation lernen.
liebe grüsse mystique2
wirklich weise ist, wer mehr träume in seiner seele hat als die realität zerstören kann.

SabineW
Alter: 49
Beiträge: 3
Dabei seit: 2013

Beitrag von SabineW » 31.12.2013, 03:57

Ich danke Dir sehr für die Antworten! Ich freue mich natürlich, dass doch einiges gestimmt hat. :-)

Antworten