Wie kann ich mit verstorbenem Pferd reden

Im neuen Zeitalter wird es normal sein, da├č wir mit Tieren reden.
Antworten
Tierfan
Alter: 18
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2015

Wie kann ich mit verstorbenem Pferd reden

Beitrag von Tierfan » 31.01.2015, 18:46

Hallo,
Vor ca. einer Woche ist mein Lieblingspferd gestorben (es konnte nicht mehr aufstehen und musste eingeschl├Ąfert werden) Fr├╝her bin ich jede Woche auf ihr geritten und sie hat mir auch schon manchmal zu gewiehert usw. Ich habe sie ├╝ber alles geliebt und sie war meine wirklich wahre Freundin (ich hoffe ihr versteht das und habt so eine wunderbare Freundschaft selbst, so dass ihr mich nicht f├╝r durchgeknallt haltet?) und ich habe ihr alles wirklich alles erz├Ąhlt, bei ihr konnte ich einfach wirklich gut reden und ich hatte bei ihr das gef├╝hl, wie bisher bei keinem anderen Tier, das sie wirklich wissen wollte wie es mir ging und mir wirklich zu h├Âren WOLLTE. Ich hatte eigentlich immer das Gef├╝hl das wir eine gute Bindung hatte und sie auch mich mochte (Bsp: als sie noch j├╝nger war ist sie immer durchgegangen und war immer total aufgedreht, nur bei mir war sie total ruhig und ich konnte sogar mit ihr im gel├Ąnde traben, was normalerweise gar nicht mit ihr ging)
Aber dann habe ich den Reiterhof gewechselt (vor ca. einem halben Jahr) und weil sie ein reitschulpferd war, konnte ich sie leider nicht mitnehmen. Ich habe sie trotzdem immer regelm├Ą├čig besucht, sooft es ging. Dann kam die Nachricht das sie von einem anderen Pferd getreten worden war und nicht mehr richtig laufen kann, und trotz aller m├╝he konnte sie nach ein paar monaten dann wohl doch nicht mehr aufstehen und musste eingeschl├Ąfert werden.
Es war nat├╝rlich ein riesen schlag f├╝r mich, vorallem weil sie mich, als ich das letzte mal (zwei wochen vorher) gar nicht wieder gehen lassen wollte, was eigentlich nie ihre art war. Sie hat mir nach geschaut und kam sogar vom fressen am ende nocheinmal zu mir r├╝ber (und essen ging ihr immer ├╝ber alles). Ich hasse mich daf├╝r das ich nicht verstanden hatte was sie mir sagen wollte und ich f├╝hle mich so schuldig, weil ich mich nicht so richtig von ihr verabschiedet hab, dass ich nicht gesp├╝rt habe wie schlecht es ihr in diesem moment ging, einfach das ich nicht da war, als sie gehen musste, sondern sie alleine gelassen hab obwohl ich ihr versprochen habe dass nie zu tun... Ich habe angst dass sie dachte, sie w├Ąre mir egal gewesen, aber das ist sie nicht, ich liebe sie noch immer ├╝ber alles.
All das wollte ich ihr noch sagen und mich bei ihr entschuldigen (ich hoffe ihr versteht das und haltet mich jetzt nicht f├╝r verr├╝ckt). Ich habe gelesen dass das irgendwie mit einem Bild von ihr gehen kann (auch auf dem Handy?) oder auch im Schlaf und wenn ja wie denn genau? Es ist wirklich wichtig f├╝r mich!
Danke schonmal f├╝r eure Antworten :) und sorry dass das jetzt so ein langer text wurde, war eigentlich nicht beabsichtigt

Benutzeravatar
MantikDivinatio
Alter: 51 (m)
Beitr├Ąge: 14
Dabei seit: 2015

Beitrag von MantikDivinatio » 01.02.2015, 12:11

Hallo,

mit einer spirituellen Hypnose ist es m├Âglich; in einer mittleren bis tiefen Trance eine Verbindung herzustellen wo Du alles wichtige erleben und ver├Ąnder kannst.
Nicht mehr gesund aber noch noch nicht krank.

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 63
Beitr├Ąge: 904
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von mona seifried » 01.02.2015, 12:53

Hallo Tierfan,

herzlich willkommen bei uns im Forum. :smile11:

Wie kommst du darauf sie alleine gelassen zu haben? Das hast du vielleicht k├Ârperlich, jedoch nicht geistig und das ist es was z├Ąhlt. Alleine gelassen h├Ąttest du sie, wenn du nicht mehr an sie denken w├╝rdest.

Ihr beide habt soooo eine innige Bindung, :love7: das ich sicher bin, sie f├╝hlt sich nicht verlassen, ganz im Gegenteil.

Wenn du mit Ihr sprechen m├Âchtest, richte deine Gedanken auf sie und sprich in Gedanken zu ihr. Sie wird dich verstehen und mit etwas Gl├╝ck wirst du den Kontakt auch wahrnehmen k├Ânnen.

Das ist viel einfacher, als du es dir vielleicht vorstellen magst und es bedarf auch keines Bildes, denn das tr├Ągst du in dir.
Vielleicht erh├Ąltst du ja auch eine Antwort von ihr, was mich nicht wundern w├╝rde, den nach meinem Ermessen, wartet sie begierig darauf, mit dir zu kommunizieren!

Liebe Gr├╝├če an dich und deine treue Begleiterin, f├╝hlt euch bitte umarmt.

PS: Tierseelen die so eine innige Verbindung mit einem Menschen aufgebaut haben, finden sehr oft immer wieder zu diesem Menschen zur├╝ck und sei es auch in einem anderem K├Ârper. :bussy:
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Ravenna
Alter: 30
Beitr├Ąge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 01.02.2015, 16:23

Deine Geschichte ber├╝hrt mich sehr. Das war wirklich eine tolle Freundschaft.und es ist immernoch eine tolle freundschaft.
Ich habe einen buchtipp f├╝r dich. :Wann darf ich dich gehen lassen. Von Beate Seebauer.
Dieses Buch ist nicht nur geeignet befor ein Tier stirbt, sondern auch danach. Es geht um genau das, was dich besch├Ąftigt.

F├╝r eine tierkommunikation von einer anderen Person, brauchst du ein Bild von deinem Tier, auf dem es m├Âglichst mit den Augen direkt in die Kamera schaut.

Vg

Tierfan
Alter: 18
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2015

Beitrag von Tierfan » 01.02.2015, 16:52

Danke f├╝r die lieben Antworten:) In das Buch werde ich sicher mal reinschauen.
Ich habe aber echt Angst dass unsere Freundschaft irgendwie nachgelassen habe.. Oder dass sie mich in den letzten Wochen vergessen hat, weil ich nicht mehr so oft dort war. Oder vielleicht war ich ihr doch nie so wichtig wie ich das urspr├╝nglich mal gedacht hatte...
Ich hab auch schon irgendwie versucht mit ihr zu reden (also so in Gedanken), aber ich komme mir komisch dabei vor, als w├╝rde sie mich nicht h├Âren. Mach ich vielleicht was falsch? Gibt es nicht doch irgendwelche Tipps?
Nochmal vielen lieben Dank!!! :smile06:

Ravenna
Alter: 30
Beitr├Ąge: 221
Dabei seit: 2014

Beitrag von Ravenna » 10.02.2015, 18:09

Ich glaube dass dein Lieblingsfeind dich sehr geliebt hat und immernoch tut. Wenn du genaues wissen willst, musst du zu einem Tierkommunikator gehen,meine schon erw├Ąhnt.zb die Autorin von dem Buch , dass ichbdir empfohlen habe.
Vg

Tierfan
Alter: 18
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2015

Beitrag von Tierfan » 12.02.2015, 21:08

Okay vielen Dank f├╝r die Hilfe!!!!! :smile06:

Antworten