Suche ├ťbungstiere :-)

Im neuen Zeitalter wird es normal sein, da├č wir mit Tieren reden.
Munz
Alter: 33
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2016

Beitrag von Munz » 25.02.2016, 16:31

@ Baba

Hallo, ich bin ganz neu hier. Auf diese Seite bin ich gelandet, da ich auch bald vorhabe einen Basiskurs in Tierkommunikation zu besuchen. (Darum wird jetzt auch im Netz alles gelesen was ich dar├╝ber finde :-) )

Falls du noch Interesse an ├ťbungstiere hast, kann ich dir einen Kater und eine H├╝ndin anbieten.
So k├Ânnen sie auch schon ├ťben wie es ist sp├Ąter mit mir zu kommunizieren ;) :mad:
Lg Munz

karfunkel

Beitrag von karfunkel » 26.02.2016, 00:17

und weltenspringer rudert zur├╝ck... :smile14: w├Ąr ja auch peinlich gewesen, zuzugeben, dass man wegen solcher normalit├Ąten einen aufstand probt... :siw:

oh mein Gooott, meine eltern haben mich nicht gewarnt, dass ich w├Ąhlen darf, ob ich auf ihre fragen und ihr gelaber reagieren will oder nicht, ab vor den kaaaadiiii...!!! *kreisch*

baba- geh doch einfach in den n├Ąchsten pferdestall... da haste einen haufen testobjekte.

bin heute auch dahin. eine stute war total grimmig drauf, ohren angelegt, rumgezickt, mit kopf geschlagen. als ich mich drauf eingelassen hab war mir klar, dass das tier nicht biestig war, sondern alt und seinen eigenen kopf hatte. und sie konnte sich gerade selbst nicht leiden und wollte ganz sicher nicht von fremden bet├╝ddelt werden, weil sie schmerzen hatte und es ihr mies ging.
als ich es fragte, ob sie schmerzen habe, wurde sie schlagartig ganz friedlich. sie wusste jetzt, dass ich sie nicht betatschen w├╝rde, wie sie zuerst gedacht hatte... leider hat ihre halterin es nicht geschnallt und ich konnte es ihr nicht sagen, was mit ihr los war und warum sie ihr heu nicht fra├č.

am ende war ich nicht nur in einem v├Âllig fremden stall, sondern auch in einer box, bespa├čte diverse pferde, striegelte eines und bekam auch noch eine reitbeteiligung angeboten. da h├Ątte ich glatt ein dauertrainingstier... :) ohne mir selbst tiere zuzulegen...

au├čerdem stehen tierheime darauf, wenn man hunde spazieren f├╝hrt... jeden tag einen anderen oder 2... ;) oder hat das einen grund, warum tierkommmunikatoren immer nach FOTOS fragen, statt mit tieren direkt zu kommunizieren? lernt man das in solchen kursen nicht?

karfunkel

Beitrag von karfunkel » 26.02.2016, 00:32

So k├Ânnen sie auch schon ├ťben wie es ist sp├Ąter mit mir zu kommunizieren ;) :mad:
Lg Munz

wie geil...! :smile14:

die kommunizieren ja schon die ganze zeit mit dir und verzweifeln daran, dass du nicht raffst, was sie wollen...

gut, dass sich das bald ├Ąndert... ;)

was lernt man in solchen kursen genau? man muss doch eigentlich nur im eigenen kopf nach der frequenz/der stimme des tieres, um das es geht, suchen. die ist von tier zu tier verschieden. also wenn man eines versteht, muss man nicht automatisch auch die anderen verstehen, es sei denn, man hat das feintuning raus... das ist der ganze trick.

hey, ich sollte kursgeb├╝hr nehmen... :V: womit man heute alles geld machen kann... :shock: fr├╝her hie├č es immer, f├╝r sachen, "die man sowieso kann" kann man doch kein geld nehmen... :ee:

Munz
Alter: 33
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2016

Beitrag von Munz » 26.02.2016, 10:07

So k├Ânnen sie auch schon ├ťben wie es ist sp├Ąter mit mir zu kommunizieren ;) :mad:
Lg Munz


@ karfunkel
aber die Bedeutung eines ;) verstehst du schon?
Man sollte nicht immer alles so ernst nehmen!!! ;) :ee:

karfunkel

Beitrag von karfunkel » 10.03.2016, 22:51

schon...

trotzdem...

siehst doch, was ich alles "ernst" nehme... ;)

das leben ist zu kurz, um es unn├Âtig ernst zu nehmen... :smile08:

chumana2403
Alter: 47
Beitr├Ąge: 2
Dabei seit: 2016

Beitrag von chumana2403 » 12.08.2016, 12:25

Hallo,

wenn Du noch ein ├ťbungstier suchst w├╝rde ich Dir
gerne mein Pferd vorstellen.
LG

Antworten