Kontakt zu vestorbenden Kater

Im neuen Zeitalter wird es normal sein, da├č wir mit Tieren reden.
Antworten
Jusa
Alter: 33
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2016

Kontakt zu vestorbenden Kater

Beitrag von Jusa » 14.03.2016, 22:59

Hallo, nachdem ich nun seit Tagen in Beitr├Ągen kommentiert habe und leider keine Antwort bekommen habe , bin ich nun echt froh das ein Mitglied mir erkl├Ąrt hat wie ich einen Beitrag erstellen kann!

Es geht um meinem verstorbenen Kater Momo der am 13.02.16 angefahren wurde wie er auf dem Weg nach Hause war. Ich war mit meinem kleinen Sohn einkaufen. Mein Mann war mit dem gro├čen Sohn zuhause und hat ihn gefunden. Wir stehen seit dem unter Schock und k├Ânnen es einfach nicht glauben! Dazu muss man sagen das wir Momo als Baby bekommen haben er jede macht bei mir geschlafen hat unter der Decke und im Pulli immer bei mir sein wollte. Es ist als h├Ątte ich ein Kind verloren und das macht mich total fertig! Ich habe/ hatte mit meiner Familie (Eltern) Wochen /Monate Streit weil wir uns eine Katze geholt haben, ich wollte zu Momo wie ich gemerkt hatte das er Einsam ist einen zweiten Kater dazu holen jedoch ist der Streit so eskaliert mit meiner Mutter das ich dar├╝ber Momo vergessen habe und nun hat er mit seinem Leben daf├╝r bezahlt!

Ich bin auf der Suche nach irgend einer Art von Hilfe oder Kontaktaufnahme vielleicht sogar, ich w├╝rd ihm so gern sagen wie leid mir alles tut! Ich tr├Ąume jede Nacht von ihm auch wenn wir inzwischen der Kinder wegen zwei neue Katzen haben damit mein gro├čer nicht mehr ganz so weinen muss, die lassen wir auch nicht mehr raus!

Ich w├╝rde mich ├╝ber jede Hilfe total freuen!

Danke!

TierleKom
Alter: 41
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2015

Beitrag von TierleKom » 19.03.2016, 11:24

Hallo,

ich k├Ânnte Kontakt zu Deinem Kater aufnehmen.
Schau doch einfach mal auf meiner Homepage nach : www.tierlekom.de oder auch auf Facebook : https://www.facebook.com/tierlekom/

W├╝rde mich freuen, wenn Du Kontakt zu mir aufnimmst.

LG
Angelina

caracol
Alter: 41
Beitr├Ąge: 33
Dabei seit: 2015

Beitrag von caracol » 29.05.2016, 16:38

Ich w├╝rde dir raten vielleicht mal Kontakt zu Tierkommunikatoren bei dir in der Gegend aufzunehmen, wei├č nicht, ob es da vielleicht auch sowas wie Kennenlerngespr├Ąche gibt? Ich halte es f├╝r wichtig, dass da auch die Sympathie zwischen den Menschen stimmt.

Davon abgesehen bin ich mir sicher, dass dein Kater tief in seinem Herzen wei├č wie sehr er geliebt wurde und noch immer geliebt wird. Tiere sind empathische Wesen und wissen, dass wir Menschen auch mal schlechte Phasen haben, ohne es b├Âse zu meinen :oops:

Benutzeravatar
nussbine
Alter: 74
Beitr├Ąge: 427
Dabei seit: 2008

Beitrag von nussbine » 31.05.2016, 21:23

Liebe Jusa, hier schau mal in dieses Seite. Vielleicht hilft Dir das weiter.

http://www.tiergeschwister.de/

Oder in dieses Forum: http://forum.jenseitsansichten.de

Diese besch├Ąftigen sich auch mit der Trauer, die man um Tiere hat.

Ich habe immer mental mit meinen Tieren verkehrt. Gesprochen. Ich weiss ja, dass sie mich h├Âren. Dazu brauche ich keine Kommunikatoren.
Ich habe auch im Traum mich von meinem Kater verabschieden d├╝rfen. Es war eindr├╝cklich und nat├╝rlich bin ich auch nach Jahren noch traurig weil meine Katzen gestorben sind.
Ich vermisse sie immer noch. Alle.
Wie ich auch noch meine Eltern und sonst noch einige Menschen vermisse, die mir lieb waren.

Liebe Gr├╝sse nussbine
Immer noch neugierig und wissensbegierig

Antworten