Jeder ist ein Superstar

Forum fĂĽr neue spirituelle Sichtweisen in der Psychologie
Antworten
Benutzeravatar
sensmitter
Alter: 65
Beiträge: 903
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Jeder ist ein Superstar

Beitrag von sensmitter » 23.07.2013, 13:17

Das, was uns Menschen gemeinsam ist und uns gleichzeitig zu trennen scheint, ist die
Einzigartigkeit und Individualität des Einzelnen.
Eine gute Horoskop-Deutung z.B. zeigt persönliche Neigungen und individuelle Anlagen,
die uns vor der Auslegung evtl. nicht bewusst waren und die deshalb nie zum Einsatz kamen,
weil uns tatsächlich nicht klar war, welche Energien wir von Natur aus besitzen.

Ich schreibe alle zehn Tage aktuell im Forum "Schamanentum" ĂĽber die Terralogie, die von
36 Spirits berichtet, die spezielle Energie-Formen behandeln, die sich im Laufe des Jahres in Naturerscheinungen, Menschen, Tieren und Pflanzen und Heilsteinen darstellen.

Ein Spirit umfasst jeweils einen Zeitraum von 10 Tagen und entspricht einer jeweiligen
astrologischen Dekade, die uns unsere zu Grunde liegenden Energien vermittelt.
Jede/r gehört szg. einer energetischen Gruppe an und kann mit deren Hilfe mehr über
seine Talente erfahren, die sich dann verfeinert mit individuellen Beimischungen zu einer
verbesserten Selbstwahrnehmung und Selbstliebe entwickeln können.
Denn, vergessen Sie nicht: Jeder ist ein Superstar, auch wenn es die wenigsten wissen...
LG sensmitter
Alle 10 Tage ändert sich die Welt: Terralogie
viewforum.php?f=12

Franz Josef Neffe
Alter: 69
Beiträge: 279
Dabei seit: 2006
Kontaktdaten:

Re: Jeder ist

Beitrag von Franz Josef Neffe » 03.09.2013, 19:18

Das mit dem WISSEN hat zwei Seiten.
WISSEN - von griech "idein" (die Idee) und lat. "videre" (die Vision) = "sehen" - ist eine Fähigkeit und Begabung des Menschen,
die a) entwickelt, erprobt, betrachtet, ..... erkannt und recht bedient werden will und
b) die durch unsere lebensfeindliche Pädagogik allzu oft zugestapelt und plattgemacht wird.
Befreien wird dann nötig.
Ansonsten erkennen und pflegen und damit wachsen.
Guten Erfolg! Es couét.
Franz Josef Neffe

Antworten