Ein Leben in der 5. Dimension mit der Zwillingsflamme

Forum fĂŒr neue spirituelle Sichtweisen in der Psychologie
martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 02.12.2014, 21:21

"Ich kann mir gut vorstellen, dass man nach einem Seelenpartner genug davon hat. Wenn ein weiterer SP ins Leben tritt, hat man irre Angst dass sich das Theater wiederholen wird. Alte Wunden wieder aufgerissen werden. Lieber flau und gut, als reißend unberechenbar und schmerzhaft."

Hey, das kann ich sehr gut nachfĂŒhlen, klar, aber: das passiert jedoch nur dann, wenn wir unsere alten Ängste/Traumata, den alten Schmerz nicht aufgearbeitet haben.
Ich bin fast sicher, bei nÀchster Gelegenheit, und wenn es in einer spÀteren Inkarnation ist, sind wir wieder dazu bereit.

Herzlicher Gruß!
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

SeelentÀnzerin

Beitrag von SeelentĂ€nzerin » 03.12.2014, 09:45

Ja, schon durch die superstarke Anziehung und diese unendliche Liebe, die ich energetisch fĂŒhle, wĂ€re ich nicht mehr bereit fĂŒr einen anderen Partner.
Dann bleibe ich lieber allein....
bei nÀchster Gelegenheit, und wenn es in einer spÀteren Inkarnation ist, sind wir wieder dazu bereit.


Liebe Martina,

du sprichst mir aus der Seele :oops:

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 04.12.2014, 15:49

Hey, Mara und SeelentÀnzerin!

Ich habe es von Freundinnen und durch meine Tochter erfahren: man kann durchaus zu Lebzeiten seiner Zwillings-/Dualsseel begegnen, auch persönlich.
Nur zusammen leben tun bisher nur sehr Wenige, denn dazu braucht man diese bedingungslose (Selbst-)Liebe, der Geist muss klar und weitestgehend befreit sein von den seelischen Altlasten. Damit haben die meisten Paare noch sehr viel Arbeit.
Diejenigen jedoch, die dauerhaft zusammenleben, sind super glĂŒcklich!

GrĂŒĂŸe!
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

SeelentÀnzerin

Beitrag von SeelentĂ€nzerin » 04.12.2014, 20:34

Hallo Martina,

is ja 'n Ding! Ich kenne niemanden persönlich, der damit zu tun hat.
Mir fallen aber auf Anhieb 2 Paare ein, bei denen ich mir vorstellen kann, daß sie ne Seelenbeziehung haben.
Hab mir eh schonmal Gedanken diesbzgl. gemacht, daß es bestimmt mehrere solcher Paare gibt, die jedoch gar nichts davon wissen, weil sie bereits so weit entwickelt waren, daß die Beziehung von Beginn an harmonisch verlief.
Also suchen sie auch nicht im Internet nach irgendwelchen ErklÀrungen.

Liebe GrĂŒĂŸe

Antworten