Was bedeuted wild sein?

Forum f├╝r neue spirituelle Sichtweisen in der Psychologie
Antworten
Ravenna
Alter: 30
Beitr├Ąge: 221
Dabei seit: 2014

Was bedeuted wild sein?

Beitrag von Ravenna » 06.01.2016, 14:50

Was bedeuted wild seIn. Also sich von der Gesellschaftund der Erziehung(bzw Dressur) nicht verbiegen lassen. es gibt ja einige B├╝cher ├╝ber Die Wilde Frau oder den wilden Mann. Aber wie verh├Ąlt sich jemand der Wild Ist? und wie verh├Ąlt sich jemand der nicht wild ist? in wiefen sollte man sich der Gesellschaft anpassen?
Viele Gr├╝├če Ravenna

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 55 (m)
Administrator
Beitr├Ąge: 3825
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 08.01.2016, 11:01

Hallo,
Ravenna hat geschrieben:Aber wie verh├Ąlt sich jemand der Wild Ist? und wie verh├Ąlt sich jemand der nicht wild ist?
Der Unterschied zwischen jemand der wild ist und nicht wild ist wie der Unterschied zwischen einem wild lebenden Tier und einem eingesperrt ledenden Tier.
Das eingesperrt lebende Tier, zb eine Kuh, glaubt es k├Ânne den Weidezaun nicht durchbrechen.
Dabei ist dieser Glaube so was von l├Ącherlich. Wenn die Kuh w├╝sste, wie leicht das f├╝r sie w├Ąre k├Ânnte sie ihre Grenzen leicht ├╝berwinden und sich befreien.

Beim Mensch ist es das selbe - auch er wird wie Vieh gehalten.
Allerdings, wichtig zu verstehen: Es ist nicht die Gesellschaft die ihn gefangen h├Ąlt, sondern es sind letztlich die Geheimb├╝nde, wie zb die Bilderberger usw.

Damit der Mensch sich aus seinem Weidezaun befreit muss er also diesen Weidezaun als solchen erkennen. Nehmen wir mal ein aktuelles Beispiel, das Einwandererthema in Deutschland:
- solange jemand noch glaubt es w├╝rde stimmen, dass das Fl├╝chlinge sind wie im TV behauptet, hat er den Weidezaun noch nicht erkannt.
- solange jemand noch auf jene Fl├╝chtlinge schimpft, hat er den Weidezaun auch nicht erkannt
- solange jemand noch auf die Politiker, wie zb Frau Merkel schimpft, ist er auch immer noch im Weidezaun, denn auch diese Politiker geh├Âren ja zum Vieh, also zu den Eingesperrten.
Erst wer erkennt, dass dies alles zum gro├čen Plan der "Vieh-Halter" geh├Ârt - erst derjenige hat den Zaun (und damit das Verbot ├╝ber den Zaun zu schauen) ├╝berwunden.


es gibt ja einige B├╝cher ├╝ber Die Wilde Frau oder den wilden Mann
alle diese klassischen B├╝cher haben diesen heftigste aller Z├Ąune nicht erkannt und f├╝hren den Mensch darum nur begrenzt in die Freiheit, zb Die wilde Frau oder John Eldredge - Der ungez├Ąhmte Mann.


lg von Andreas
Ihr k├Ânnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Weltenspringer
Alter: 65 (m)
Beitr├Ąge: 1137
Dabei seit: 2014

Beitrag von Weltenspringer » 23.08.2016, 11:38

andreas hat das ziemlich auf den punkt gebracht!

wir menschen setzen uns unsere grenzen selber. ein sch├Ânes beispiel aus dem sport. der deutsche armin harry war der erste der beim 100 meterlauf die 10,0 geknackt hat.
vorher hiess es, kein mensch w├╝rde das jemals schaffen k├Ânnen. kaum hatte der armin das jedoch hingekriegt, wurde der rekord im gleichen jahr von dutzenden anderen sportlern eingestellt.

der deutsche jonny weissm├╝ller, stellte zu seiner zeit, als ausnahmeathlet, schwimmrekorde auf die unfassbar schienen.
er deklassierte seine konkurenten gleich um beckenl├Ąngen.
niemand hielt es zu der zeit f├╝r m├Âglich, dass das jemals wieder jemand so hinkriegen w├╝rde.
heute schwimmen 14 j├Ąhrige m├Ądchen schneller.

sind die grenzen erst einmal ├╝berwunden .......

p.s weissm├╝ller war einer der ersten deutschen, der in den usa als filmschauspieler weltruhm erlangte.
er wurde zur legende als tarzandarsteller.

Antworten