Drunvalo Melchizedek NEU

FĂŒr alles was mit Prognosen bis hin zum Weltuntergang zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Weiter Himmel
Alter: 46
BeitrÀge: 205
Dabei seit: 2008

Drunvalo Melchizedek NEU

Beitrag von Weiter Himmel » 10.01.2013, 13:43

Hallo ihr Lieben,

auf youtube gibt es eine Botschaft von Drunvalo Melchizedek (auf Englisch), die direkt am 21.12.12 zum Zeitpunkt des Zeitenwechsels aufgenommen wurde. So beschreibt er es zumindest.

Hier ist eine Inhaltsangabe / Übersetzung:


Drunvalo bedankt sich bei allen, die in Zeiten des Materialismus einen spirituellen Weg folgen.
Er dankt den Maya und den Hopi und deren Älteren, den Kogi.
Er erklĂ€rt, dass auf der Erde seid langer Zeit ein Netzwerk von Pyramiden errichtet wurde um ein Energie-Gitternetz fĂŒr die Erde zu errichten. Dieses Gitternetz wurde im Jahr 2008 fertiggestellt.
Nach der langen ZĂ€hlung der Maya endet nun der lĂ€ngste Zyklus, sowie fĂŒnf weitere große Zyklen des Universums (65 Million Jahre, 26 Tausend Jahre etc.). Ein neuer Zyklus beginnt mit einer anderen PolaritĂ€t, nĂ€mlich der weiblichen. Der mĂ€nnliche Zyklus hat uns in der dunklen Zeit beschĂŒtzt, obwohl er am Ende viel Tod und Leid gebracht hat.
Das „Ende der Zeit“, so wie es vorhergesagt wurde, könnte am 21.12.12 geschehen, aber das ist sehr unwahrscheinlich. Es könnte bis 2016 dauern, bis sich auf der materiellen Ebene etwas Ă€ndert, das einem Berge versetzen gleich kommt. Solange ist das Zeitfenster offen. Wenn nichts passiert, heisst das nicht, dass es vorbei ist. Wir werden es bis 2016 nicht wissen – wir mĂŒssen abwarten und sehen. Der Weg ist nach Innen zu schauen und nicht auf ein Ă€ußeres Ereignis zu warten. Wir mĂŒssen in unsere Herzen gehen, raus aus dem Verstand.

Es folgt eine Meditation um in den heiligen Raum des Herzen (englisch „sacred space of the heart“) zu kommen. Drunvalo nennt sie „Unity Breath“. Die Frequenz, die dabei erzeugt wird, Ă€hnlich dem Kriya oder Kundalini Yoga, wird benötigt.

Drunvalo erklĂ€rt, dass aus dem Zentrum der Galaxie gleich starke Energie an zwei Punkten auf die Erde treffen wird. In Guatemala und in 4-Corners / USA, wo Drunvalo selbst gerade ist. Er wird versuchen eine Nachricht aus dem Zentrum der Galaxie zu bekommen, welches unser Großvater ist.


Nachricht aus dem Zentrum der Galaxie:

Segnungen an die Erde und alles Leben auf der Erde.
Besonders an die Menschen zu dieser Zeit.
Wir sind der zentrale Rat der Galaxie, ein Kollektiv allen Lebens der Galaxie.
Drunvalo hat uns die Erlaubnis gegeben durch ihn zu sprechen und wir werden seine Konzepte und Ideen benutzen um uns auszudrĂŒcken.
Wir lieben euch, wir haben euch immer geliebt. Es gab keine Zeit, zu der wir euch nicht geliebt haben. Wir sind immer mit euch, auch wenn ihr das nicht wisst.
Ihr seid dabei durch einen Übergang zu gehen, in dieser Zeit.
Es ist nichts neues. Es ist etwas sehr, sehr altes. Ihr alle seid schon viele Male durch Ă€hnliche ÜbergĂ€nge gegangen.
Ihr wisst in eurem Herzen genau wie ihr euch durch diesen Übergang bewegen mĂŒsst. Das Geheimnis ist einen Weg in eure Herzen zu finden.

In der nahen Zukunft werden auf eurem Planten viele Dinge geschehen.
Wir fĂŒhren euch und sorgen fĂŒr euch von da aus wo wir sind. Wo die Sonne ist, wo die Erde ist.
Wir werden euch nicht allein lassen. Wir werden euch nicht vergessen. Wir werden immer mit euch sein.
Wir haben alles fĂŒr euch vorbereitet. Alles was ihr tun mĂŒsst, ist euch zu erinnern wer ihr seid. Wozu ihr fĂ€hig seid.
Ihr werdet bestimmen (englisch „define“: definieren / bestimmen / umgrenzen / klar machen).
Wir wissen das, weil wir die Zukunft kennen. Wir wissen, was euch passieren wird und eurem Planeten. Wir wissen wo ihr hingeht.
Wir haben es gesehen. Es ist schön. Es ist gut.
Die Menschheit ist ein strahlendes Licht fĂŒr alles Leben ĂŒberall geworden.
Wir alle danken euch fĂŒr das, was ihr getan habt. FĂŒr den Schmerz durch den ihr gehen musstet, durch all die PrĂŒfungen.
Aber es nun vorbei und nun beginnt ein neues Leben.
Liebe fĂŒhrt alles Leben ĂŒberall. Ihr seid nicht anders.
Liebe wird euch umsichtig fĂŒhren und euch sorgsam schĂŒtzen durch alle Bewegungen, die ihr macht.
Ihr mĂŒsst euch selbst vertrauen. Und ihr könnt uns auch vertrauen. Wir sind ihr und ihr seid wir.
Die meisten von euch erinnern sich nicht.

Da gibt es eine kleine Berichtigung, die wir machen wollen zu Drunvalos Lehren. Es ist nur eine kleine Sache und doch ist es eine große Sache. Als er gelehrt hat, was er Einheits-Atem (englisch „Unity-Breath“) nennt, hat er euch sich verbinden lassen mit Liebe zu eurer Mutter - zu Mutter Erde – und euch die Liebe fĂŒhlen lassen, die ihr an sie und sie an euch gesendet hat. Und er hat euch sich verbinden lassen mit Vater Himmel und der ganzen Schöpfung. In der selben Art habt ihr Liebe zu Vater Himmel gesendet und Vater Himmel hat seine Liebe zu euch zurĂŒckgesendet. Dann hat er euch beides fĂŒhlen lassen und euch als Dreieck sehen lassen (Anmerkung: Mutter Erde, Vater Himmel und göttliches Kind). Er hat euch die Liebe zwischen eurer Mutter und eurem Vater fĂŒhlen lassen. Aber da ist ein Ding das vergessen wurde. Ihr mĂŒsst Liebe zu euch selber fĂŒhlen.
Ihr seid der Grund warum das Universum geschaffen wurde.
Ohne euch gibt es keinen Grund weiterzumachen.
Ihr seid schön.
Erinnert euch, wer ihr seid.
Nutzt die Liebe, die euch umgibt, die in euch ist fĂŒr euch selbst.
Alles Leben das existiert liebt euch und ist dankbar fĂŒr das, was ihr getan habt.

In deiner menschlichen Form magst du denken, dass du nur ein beliebiger Mensch bist. Von da aus, wo wir sind, bist du viel, viel mehr als das.
Wir werden jetzt gehen, aber dich nicht verlassen.
Jederzeit, wenn du bei uns sein willst, finde uns bitte in deinem Herzen.
Wir werden immer fĂŒr dich da sein. Immer. Immer. Immer.
Segnung fĂŒr dein Leben mein Freund.
Danke.
Leb wohl.


Drunvalo fÀhrt selbst fort:

Die Energie nimmt nun schnell ab. Ihr könnt in der Meditation bleiben oder herauskommen, aber bleibt in eurem Herzen, wenn ihr die Augen öffnet.
Die Energie wird schĂ€tzungsweise in den nĂ€chsten 3 Tagen um die Welt gehen. Und dann wir es einen Übergang geben, der 9 Jahre lang sein wird, der sich von Frau zu Frau bewegt.
In den nÀchsten 9 Jahren wird die Welt langsam transformiert.
FĂŒr dich, wenn du wirklich tiefer gehen willst, in der Richtung die eingeschlagen wurde, lerne in deinem Herzen zu leben. Lerne jede Minute des Tages und der Nacht in deinem Herzen zu leben.
Du kannst es. Es ist nicht das erste Mal, dass du diese Erfahrung machst.
Du warst immer in der Schöpfung. Du warst immer hier und wirst immer hier sein.
Es ist Zeit zu entspannen und alles gehen zu lassen. Es ist Zeit wieder ein Kind zu sein.
Alles wird kommen. Es ist leicht von jetzt an.
Wenn du das tun kannst, wird alles in deinem Leben leicht werden und wir werden vorwÀrts gehen zu einer neuen Ebene des Bewusstseins. Direkt hier auf der Erde werden wir uns von der 3ten in die 4te Dimension bewegen. Wir gehen nicht auf einen anderen Planeten oder irgendwo anders hin. Wir bleiben genau hier, bei unserer Mutter.
Die ganze Welt kommt in Balance. Ihr werdet es in eurer Lebenszeit sehen.
Danke.
Ich liebe euch. Ich liebe euch alle.

Benu
Alter: 29 (m)
BeitrÀge: 163
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von Benu » 10.01.2013, 15:37

Also tut mir leid, aber son Quatsch hat die Welt noch gebraucht... Pyramidennetze? WillkĂŒrlich zusammengereimte Zeitzyklen? Energien die um die Welt gehen? Botschaften eines intergalaktischen Rates?
Ist das jetzt der letzte Versuch, aus dem 21.12.2012 doch noch etwas herauszupressen?
Und dazu noch Aussagen, die man in einem Horoskop einer Tageszeitung genauso findet.

Tut mir leid, aber das ist in meinen Augen nichts als die Art typischer Esoterik, wie sie heute von Muggeln wahrgenommen wird.
Und wie jeder weiß, wurde der einzig wahre intergalaktische Rat vor kurzer Zeit von Disney aufgekauft, eine Schande fĂŒr George Lucas. :-)

Antworten