Vegane Bulgur Pfanne -High Five-

Dieses Unterforum ist f├╝r alles was mit Vegetarischem und veganem zu tun hat.
Antworten
Ohrinsel
Alter: 46 (m)
Beitr├Ąge: 19
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Vegane Bulgur Pfanne -High Five-

Beitrag von Ohrinsel » 22.04.2016, 14:50

Bild

Es wird Zeit f├╝r ein mein Coming Out: Ich kann nicht kochen. Aus meiner nun doch schon l├Ąnger zur├╝ckliegenden Single-Zeit, habe ich das Zubereiten von R├╝hrei und der Tomatenso├če f├╝r Spaghetti mitgenommen. Aber Kochen w├╝rde ich das nicht nennen. Wobei, Michael Wendler bezeichnet sich ja auch als Musiker und S├Ąnger. Auf dieser Ebene bin ich tats├Ąchlich ein 5-Sterne-Koch. Aber Spa├č beiseite und Butter bei die Fische, um mal im Kochjargon zu bleiben. Tats├Ąchlich kommt in meiner veganen K├╝che aber weder Butter noch totes Tier auf den Tisch. Daf├╝r aber jede Menge Gem├╝se.

Wenn ich mal in der K├╝che stehe, was recht selten vorkommt, dann bin ich eher der experimentelle Typ. K├╝hlschrank auf und schauen was da ist. Entweder es passt oder, na ja, es wird passend gemacht. Und im besten Fall kommt dann sowas heraus, wie meine vegane Bulgur-Gem├╝se-Pfanne, die ich spontan "High Five" getauft habe. "High", weil der Bulgur und die roten Linsen reich an pflanzlichen Eiwei├č sind. Also ein absolutes Poweressen und es schmeckt sehr kr├Ąftig, was ich pers├Ânlich sehr bevorzuge.


Mehr Tipps und Themen f├╝r ein gl├╝ckliches und gesundes Leben findest Du auch auf meiner Internetseite http://www.ohrinsel.net ├ťber Deinen Besuch w├╝rde ich mich freuen


Und nun zum Rezept:
Die Zutaten:

- ca. 200 g Bulgur (Basis)
- ca. 200 g rote Linsen (Basis)
- 1 Stange Lauch (Sellerie)
- ca. 150 g Zuckerschoten (frisch oder gefroren)
- 1 Dose Mais
- etwas Raps├Âl
- Salz, Pfeffer, etwas Curry


An den Kochtopf, fertig, los:

- Einen Topf mit ca. 500 ml Wasser zum Kochen bringen, Salz nach Belieben zuf├╝gen.
- Den Bulgur & die Linsen in das kochende Wasser geben. K├Âcheln lassen, bis beides weich ist, gelegentlich umr├╝hren
- Lauch in kleine Ringe schneiden
- Zuckerschoten und gro├čer Pfanne oder Wok mit etwas ├ľl ca. 5 min. anbraten
- Lauch & Mais dazu geben, weitere 5 Minuten braten
- Wenn der Bulgur fertig ist, in die Pfanne zu dem Gem├╝se geben
- Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und einer Prise Curry abschmecken


Allgemein g├╝ltiger Tipp bei allen Rezepten:

- Das Gem├╝se und die Gew├╝rze k├Ânnen je nach Vorliebe variieren.

Viel Spa├č beim Kochen und Genie├čen!
Alan Fields
OHRINSEL
Meditationen, Motivation und H├Ârb├╝cher
f├╝r ein von der Sonne gek├╝sstes Leben

www.ohrinsel.net

Amanda

Beitrag von Amanda » 04.05.2016, 12:07

Sieht sehr gut und liebevoll aus. Das du nicht kochen kannst, w├╝rde ich anhand deines Rezepts jetzt nicht behaupten. Ich w├╝rde definitiv davon probieren.

Ohrinsel
Alter: 46 (m)
Beitr├Ąge: 19
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Ohrinsel » 13.05.2016, 07:38

Vielen Dank f├╝r Deinen Kommentar Amanda,

wer wei├č, vielleicht entdecke ich ja doch noch meine Leidenschaft zum Kochen :)

Lass mich doch gern wissen, falls Du es nachkochst, ob es Dir geschmeckt hat, vielleicht hast Du ja auch noch Verbesserungsvorschl├Ąge......

Sonnige Gr├╝├če
Alan
Alan Fields
OHRINSEL
Meditationen, Motivation und H├Ârb├╝cher
f├╝r ein von der Sonne gek├╝sstes Leben

www.ohrinsel.net

MrVegan
Alter: 35 (m)
Beitr├Ąge: 4
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von MrVegan » 18.08.2016, 08:34

Das sieht doch f├╝r einen Nichtkoch doch super aus und das Rezept klingt alle Male sehr interessant. Ich habe es mir gerade mal aufgeschrieben und werde es demn├Ąchst ausprobieren. Vielen Dank f├╝r die tolle Inspiration. ;)

Antworten