Quantenheilung, Was ist passiert ?

FĂŒr alle Matrix Systeme, wie zb Matrix Energetics, Transformation, Harmonics zum Austausch aller Matrixenergetiker.
33AURELIA33
Alter: 36
BeitrÀge: 4
Dabei seit: 2011

Quantenheilung, Was ist passiert ?

Beitrag von 33AURELIA33 » 05.09.2011, 10:01

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.
Ich bin Aurelia, bin 29 und beschĂ€ftige mich mit Quantenheilung. Ich muss dazu sagen, dass ich dies seit kurzem erlerne. Vor einer Woche hat mir meine Mentorin die 2-Punkt Methode beigebracht. Ich durfte die ganze Woche an Freunden ĂŒben und habe erstaundliches erleben dĂŒrfen.
Nun zu meiner Frage:
Am Freitag Abend wollte ich die Methode an eienm Freund anwenden. Ich muss hier noch erwĂ€hnen, dass wir sehr starke GefĂŒhle fĂŒr einander haben, dies jedoch noch etwas schwirig ist, weil er de beste Freund meines Ex-Freundes ist... Ich habe den Eindruck, dass meine GefĂŒhle fĂŒr ihn etwas ausgelöst haben... Ich habe 4 AnlĂ€ufe gebraucht, bis etwas passiert ist, da ich in seiner Gegenwart kaum klar denken kann und meine Konsentration extrem darunter leidet!!! Die ersten 3 Male konnte ich keine Verbindung herstellen, ich bin wie auf einen Wiedersatand gestossen (so etwas ist noch nie passiert!). Beim letzten Versuch, er sass im Schneidersitz vor mir, ich hinter ihm mit einigem Abstand, da mich seine Energie so durcheinander bringt. Ich hatte meine HĂ€nde hinter ihm und begann zu verbinden, vor meinem inneren Auge sehe ich dann wie von meinen beiden HĂ€nden ein Lichtstrahl ausgeht und sich in der Mitte trifft. Als sich die die Lichtstrahlen in der mitte getroffen haben, haben sie sich jedoch nicht nur verbunden, in der Mitte entstand eine Kugel aus licht und eine unglaubliche Energie ist enstanden und dann ich konnte die Verbindung nicht mehr lösen!!!!!! Ich konnte meine Augen nicht öffnen, konnte meine HĂ€nde nicht auseinander nehmen, hatte keine Ahnung was geschieht! Bis er anfing zu lachen... Ich musste meine ganze Kraft aufbringen um meine HĂ€nde nach unten zu drĂŒcken und die Verbindung zu lösen! Als ich die Augen öffnete sah er mich mit riesen Augen an und umarmte mich! Er sagte mir, er hĂ€tte beginnen mĂŒssen zu lachen, weil es ihn mit aller Kraft zu mir hin gezogen habe, es sei wunderschön gewesen........................... Ich zitterte am ganzen Leib, mein Herz schlug mir bis zum Hals... nach diesem fĂŒr uns beide sehr intensives Erlebnis fĂŒhlten wir uns so nahe, wir konnten uns nicht mehr loslassen.......
Weiss jemand vo Euch, was da geschehen ist??? Leider ist meine Mentorin in den ferien und ich kann sie nicht um hilfe bitten...
ich wĂŒrde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann, es war eines meiner schönsten Erlebnisse und ich möchte es gerne verstehen :ee:

Ich danke Euch jetzt schon, dass ihr die Zeit genommen habt, dies zu lesen und hoffe auf Erleuchtung in dieser Sache :sunny:

Alles Liebe, Aurelia

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3815
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 05.09.2011, 20:26

na ja - das ist grundsÀtzlich bei all diesen Methoden so, dass unglaubliche Dinge passieren können, desto mehr echte Liebe vorhanden ist :-)
das ist normal.

Was du daraus auch wieder sehen oder lernen kannst ist, dass es erst funktioniert, wenn du deinen egowillen aufgibst, zumindest vermute ich mal dass du (zumindest unbewusst) beim vierten versuch aufgegeben hast "etwas erreichen zu wollen", oder vielleicht war auch seine "wiederstandskraft" nach den 3 Versuchen erlĂ€hmt. Wenn wir uns nicht dagegen wehren wĂŒrden, könnten wir nĂ€mlich letzlich immer in solchen ZustĂ€nden verweilen.
Auch kannst daraus lernen, dass es erst funktionierte, als du in deine volle eigene Kraft gelangt bist.


GrĂŒĂŸe von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

33AURELIA33
Alter: 36
BeitrÀge: 4
Dabei seit: 2011

Beitrag von 33AURELIA33 » 06.09.2011, 14:40

Hallo Andreas,

ganz herzlichen Dank fĂŒr Deine Antwort :sunny:

NatĂŒrlich hast Du recht! Ich habe mir gestern den ganzen Tag weiter Gedanken gemacht... Durch ihn konnte ich mein Herz öffnen!!!

Es ist unglaublich, was seit da mit mir geschieht... Seit mein Herz ENDLICH offen ist, habe ich Kontakt zu meinen Helfern! Ich kriege Botschaften in form von Bildern... es ist einfach wunedrbar... Mit jedem tag komme ich meiner Aufgabe einen Schritt nÀher!

Ich danke Dir von herzen und wĂŒnsche Dir alles Liebe, Aurelia

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 07.09.2011, 12:04

Hallo Aurelia,

wie man es auch nennen kann, was da passiert ist, auf jeden Fall habt Ihr eine enorm starke energetische Verbundenheit zueinander und habt gemeinsam meditiert; dabei hat sich Eure Energie potenziert, und Du hast Dich völlig geöffnet und konntest diese Lichtkugel sogar sehen.
Danke fĂŒr Deinen interessanten, schönen Beitrag.

GrĂŒĂŸe
Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

33AURELIA33
Alter: 36
BeitrÀge: 4
Dabei seit: 2011

Beitrag von 33AURELIA33 » 07.09.2011, 19:35

Hallo Martina

vielen lieben Dank fĂŒr Deine Antwort :flower:

Es war so ein unbeschreiblich schönes GefĂŒhl... Zu spĂŒhren wie mein Herz sich öffnet und jemandem sooooooooo nah zu sein...
Es ist wirklich unglaublich, wie sehr ich mich seit diesem Erlebnis verÀndert und geöffnet habe!!!

Morgen werde ich ihn wider sehen und wir werden es erneut versuchen, werde berichten :sunny:
Bin schon ganz aufgeret............!!!!!!!!!!

Alles liebe und einen schönen Abend, Aurelia

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 08.09.2011, 11:38

Hi!

Ich freue mich fĂŒr Dich. Gestern habe ich mich energetisch mit Jemandem super intensiv verbunden; man spĂŒrt nach einer Weile den Körper nicht mehr, man fĂŒhlt, dass man Geist/Seele ist. Und es wird Einem bewusst, dass Verbundenheit gleich Freiheit ist.

Alles Gute,

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

33AURELIA33
Alter: 36
BeitrÀge: 4
Dabei seit: 2011

Beitrag von 33AURELIA33 » 08.09.2011, 14:08

Hallo Martina,

wow, das klingt ja wundervoll.....

als ich gestern abend ganz ruhig und offen war, habe ich eine Anleitung empfangen, was ich ich bei ihm machen soll...
ich wollte dies ĂŒben und fragte ihn im Gesit ob ich das dĂŒrfte. Ich habe gesehn, dass er einen Panzer um seine Brust hat, der entfernt werden muss. Nachdem er mir die Erlaubnis gegeben hat, habe ich dies nach den Anweisungen, die ich erhalten habe durchgefĂŒhrt........ es war unglaublich........ der Panzer hat sich aufgelöst und seine Brust hat nur noch voller Licht geleuchtet!!!
In der Anweisung hiess es ich soll ihn die Affirmation "Ich bin frei" sprechen lassen :sunny: passt doch wunderbar!

Kann heute abend kaum erwarten :wav:

Liebe GrĂŒsse, Aurelia

Alex32
Alter: 39
BeitrÀge: 3
Dabei seit: 2011

Beitrag von Alex32 » 20.09.2011, 19:02

Mich wĂŒrde interessieren was Ihr noch fĂŒr Erfahrungen gemacht habt. Das hört sich schön und interessant an.

Dreizehn

Beitrag von Dreizehn » 02.10.2011, 22:18

^^Ich hoffe Du irrst Dich. Eine Kritik, die vernĂŒnftig gebracht wird, ist immer anzunehmen. Ich fand deine Okay. Gut wĂ€re es wenn du noch ein bisschen in den andern Threads stöbern wĂŒrdest, dann wĂŒrdest Du sehen das auch hier das eine oder andere mal Kritik angebracht worden ist.

Wenn Du wie ich eher auf Parapsychologie stehst, dann ist es nur natĂŒrlich, das Du zuerst die realen Faktoren einbeziehst. Denn wenn wir alles andere ausschließen können, dann kann man von ĂŒbernatĂŒrlichen Wirken sprechen.
Klar so weit oder alles Atze ?

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 03.10.2011, 09:23

Hey Lulatschi,

Du hast geschrieben, dass eine Heilung durch Handauflegung (Reiki) nicht möglich ist. Ich wĂŒrde gerne wissen, wie Du das begrĂŒndest, bin leider aus Deiner Schilderung nicht ganz schlau geworden.
Es ist nÀmlich so, zahlreiche Menschen haben schon bewiesen, dass Reiki schon Menschen geheilt hat von den verschiedensten Krankheiten,
ich meine nicht nur Jesus oder den Gyalwa Karmapa, (den Àltesten Lama Tibets), sondern auch Reikimeister/Heilpraktiker, z.B. Aldo Berti und einfache Menschen, die gar nicht in einem Heilberuf arbeiten. Die Heilung entsteht dadurch, dass man dem Patienten Energie gibt, und diese Energie regt die SelbstheilungskrÀfte des Kranken an, so dass die Energien in den Chakren des Körpers wieder ins Gleichgewicht kommen und sich Blockaden auflösen, das bedeutet Heilung.
Reiki ist eine uralte, gut bewĂ€hrte Methode, Menschen zur Gesundheit auf natĂŒrliche Weise zu verhelfen. In BĂŒchern und im Internet findest Du zahlreiche Informationsquellen darĂŒber.

Lieber Gruß

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
Andreas
Alter: 54 (m)
Administrator
BeitrÀge: 3815
Dabei seit: 2004
Kontaktdaten:

Beitrag von Andreas » 02.12.2011, 04:57

Bitte bei solchen Usern wie lulatschi auf das Beitrag Melden Dreieck klicken, anstatt zu antworten, damit er schnellstmöglich gelöscht werden kann, und der Tread nicht durch die Antworten konfus wird !

GrĂŒĂŸe von Andreas
Ihr könnt mich gerne bei facebook adden, ihr findet mich hier: http://www.facebook.com/andreas.rebmann.96

Benutzeravatar
Positivdenker
(m)
BeitrÀge: 96
Dabei seit: 2009

Beitrag von Positivdenker » 02.12.2011, 09:46

Andreas hat geschrieben:Beitrag .. damit er schnellstmöglich gelöscht werden kann, und der Tread nicht durch die Antworten konfus wird !
Hallo Andreas!
Die Behauptung, dass ein Thread durch die Antworten auf (ja vielleicht unsinnige) BeitrĂ€ge konfus wird, empfinde ich als unfair gegenĂŒber den Antwortenden. Ja ich weiß, es gibt auch unsinnige Antworten, aber von diesen rede ich jetzt nicht.
Tatsache ist vielmehr, dass meistens erst durch die Entfernung der BeitrÀge, und das ist in diesem Forum schon vielfach geschehen, die Threads einen konfusen Verlauf nehmen.

Ich weiß schon, es ist dein Forum und du entscheidest hier wo und wie es lang geht, Daher möchte ich lediglich anregen ĂŒber folgende VorschlĂ€ge nachzudenken:
ad1
So wie im gegenstÀndlichen Fall: User löschen/sperren - BeitrÀge jedoch stehen lassen
ad2
Wenn ein User seinen Account selbst löscht, dann ihm keine Option anbieten auch alle seine BeitrÀge mit zu löschen
ad3
Die Möglichkeit BeitrĂ€ge zu editieren zeitlich begrenzen. Auf in etwa 60 Minuten. Das sollte reichen um etwaige Rechtschreib- oder Formulierungsfehler zu korrigieren bzw. kurze Anmerkungen hinzuzufĂŒgen. Der einzige Nachteil den ich da sehe wĂ€re der, dass man veraltete Links dann nicht mehr korrigieren, bzw. entfernen kann.

Soweit mal meine VorschlĂ€ge zur Entkonfusionierung. Über die technischen Möglichkeiten weiß ich allerdings nicht bescheid.

Usern, die vielleicht meine GedankengĂ€nge jetzt scharf kritisieren wollen, sage ich nur: Nachdenken vor dem Schreiben, schreiben, Vorschau klicken und nochmal das Geschriebene durchlesen, ggf. korrigieren und nochmal nachdenken ob man das wirklich so in aller Öffentlichkeit sagen und stehen lassen will. Dann Beitrag Absenden. Anschließend gĂ€be es ja immer noch dieses Zeitfenster um alles zu verwerfen.

Liebe GrĂŒĂŸe, Positivdenker

Antworten