4. März 2014

Antworten
Benutzeravatar
safari
Alter: 4
Beiträge: 277
Dabei seit: 2012

4. März 2014

Beitrag von safari » 06.03.2014, 22:12

Nostradamus soll f√ľr dieses Datum gro√ües Unheil f√ľr die Welt vorausgesagt haben. An diesem Datum werden solche schwerwiegenden Entscheidungen getroffen, dass es zu gro√üen politischen Katastrophen/Weltkrieg? f√ľhren wird.
Allerdings bin ich nicht sicherl, ob es der 3. Weltkrieg ist, der war laut Nostradamus schon (ist nicht spöttisch gemeint.. - hab ich aber wohl mal gelesen.). Also demnach der 4. Weltkrieg.
Ist dies wahrscheinlich? Oder falsch gedeutet? Gibt es hier den ein oder anderen Nostradamus-Experten?
Zuletzt geändert von safari am 07.03.2014, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.

Verena1860
Alter: 51
Beiträge: 114
Dabei seit: 2013

Re: 14. März 2014

Beitrag von Verena1860 » 06.03.2014, 22:49

Wenn dann wäre es der dritte Weltkrieg.
Ich habe sehr viele B√ľcher √ľber Nostradamus, dass der dritte Weltkrieg schon sein sollte laut Nostradamus das hab ich noch nicht gelesen.
Ich habe schon einen Thread aufgemacht von einer Vorhersage von Irlmeier und die ist sehr gleich mit einer Vorhersage von Nostradamus.
Also ich beobachte das mit Putin mit keinen guten Bauchgef√ľhl und hoffe dass keiner Recht hat.
Lg Verena

Benutzeravatar
mona seifried
Alter: 62
Beiträge: 835
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Re: 14. März 2014

Beitrag von mona seifried » 07.03.2014, 13:50

Dieses Datum finde ich nicht in den Nostradamus Prophezeiungen. Bei den anderen Sehern wie Irlmeier, Cayce, M√ľhlhiasl usw. ebenso nicht. Es scheint mir als w√§ren einem Neuzeitautor die Schwendtage dazu eingefallen.

Unter einem Schwendtag (auch: verworfener Tag oder Ungl√ľckstag) versteht der Volksglaube einen Tag, an dem nichts Neues (z. B. Urlaub, Reise, Arbeit, Operation, Heirat, Verlobung, Gesch√§ftsabschl√ľsse) begonnen werden soll.

Januar: 2., 3., 4., 18.
Februar: 3., 6., 8., 16.
März: 13., 14., 15., 29.
April: 19.
Mai: 3., 10., 22., 25.
Juni: 17., 30.
Juli: 19., 22., 28.
August: 1., 17., 21., 22., 29.
September: 21., 22., 23., 24., 25., 26., 27., 28.
Oktober: 3., 6., 11.
November: 12.

Der 14. März ist einer davon.

LG Mona ;)
:smil94 Gott ist die gewaltige universelle Kraft der Liebe.

Benutzeravatar
safari
Alter: 4
Beiträge: 277
Dabei seit: 2012

Beitrag von safari » 07.03.2014, 15:35

oops - hab mich auch glatt vertan .. unds oben geändert.
nicht der 14 märz sondern der 4 märz 2014 war gemeint - und der war ja jetzt schon vor ein paar tagen.
Und: ist was passiert??
ein grosser wirtschaftscrash soll die ganze welt ersch√ľttern.. - genannt wird 'der ganze spass' doomsday

ich weiss jetzt nicht , ob ihr mit dem datum einverstanden seid, ob es eine der prophezeiungen von nostradamus sein könnte.
wenn es n√§mlich keine sein sollte, bringt es nicht viel dar√ľber diskutieren zu wollen.
wobei das aber auch ein problem zu den prophezeiungen von nostradamus, darstellt. einiges ist einfach aus 'kohlemacheri'-gr√ľnden sp√§ter angedichtet worden. so hab ich mal geh√∂rt, es soll einen vers gegeben haben , der fast schon √ľberdeutlich den twintower-terror vorausgesagt h√§tte. iwas mit 'zwei T√ľrmen/oder zwei gro√üe Br√ľder ' im Vers.
Genau dieser soll ein fake gewesen sein, sondern stammte nie von nostradamus.
nostradamus hat gar nicht mal soviele verse selbst geschrieben, (- soweit ich hier richtig informiert bin -). sondern nur , um den dreh, 20 oder 30. und die sind auch sehr stark interpretierbar. meines wissens musste er sie auch beschwichtigend ausformulieren, weil er bei entdeckung, angst vor strafe von der katholischen kirche gehabt hätte. soweit richtig??

sollte nun aber dieser 4. märz zu einer der prophezeiungen von nostradamus zählen, so könnte hier ja vielleicht gemeint sein, dass die ukraine pleite gegangen ist - und nachfolgendes: die jetzt-aktionen von putin darauf...

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 07.03.2014, 20:54

vielleicht wurden ja auch absichtlich einige fakes unter seine werke gemischt!? wer weiß es schon!?

komischerweise ist dieses wohl absichtlich falsch gesagte auch bei vielen kontakten zwischen menschen und aliens der fall.
sehr viele leute,die mal mit aliens kontakt hatten oder auch immer noch haben behaupteten auch,das ihnen die aliens dieses oder jenes datum als weltunterganstag angaben -- aber nichts passierte dann an diesem tag!!

aber andererseits machten sie auch sehr pr√§zise angaben √ľber gewisse zuk√ľnftige ereignisse,die dann auch wirklich eintrafen.
da frage ich mich,ob diese "falschangaben" ja dann absichtlich gemacht werden--oder ist dies dann ein fehler ihrerseits!?
und wenn JA--ver√§ndern sich zuk√ľnftige ereignisse schon dadurch,weil man √ľber sie spricht!?!?
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Lucya
Alter: 22
Beiträge: 191
Dabei seit: 2013

Beitrag von Lucya » 08.03.2014, 16:05

Klar werden falsch Angaben mit Absicht gemacht...
Die menschen w√ľrden sonst durch drehen vor Angst
Stell dir vor einer w√ľrde dir die exakte zukunft voraussagen umd die trifft genauso ein wies gesagt wurde... zuerst w√§re es cool aber dann w√ľrdest du mega angst bekommen weil eben alles zutrifft.

Und die Zukunft ändert sich mit jeder Entscheidung die man trifft.
Die Kunst is indem Fall also nich die zukunft zu kennen sondern die Entscheidungen der Menschen zu wissen.

Lg Lucya

Ps: deine mails sind immer noch nicht da... is meine letzte angekommen?
Ein Ring sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
und ewig zu binden.

Benutzeravatar
safari
Alter: 4
Beiträge: 277
Dabei seit: 2012

Beitrag von safari » 08.03.2014, 20:08

naja wobei ich jetzt nicht glaube, dass diese falschen angaben aus n√§chstenliebe gemacht werden um den armen √§ngstigen menschen zu helfen. das vollkommene gegenteil ist der fall. mit diesen neueren selbst erfundenen prognosen , meint man vom angst-gesch√§ft profitieren zu k√∂nnen, um mit einen grossen namen sein eigenes gesch√§ft zu machen. nostradamus war ja vielleicht noch jemand der ernstlich versuchte durdh diese helllseher-kunst, den menschen zu warnen. aber die anderen, die dann √ľber ihn einfach noch dazu dichten, finde ich besch√§mend. es bringt den menschen keinerlei gewinn. bei nostradamus kann man ja noch sehen, dass er aus angst - er lebte in einer sehr d√ľsteren zeit - versuchte menschen mit seinen botschaften. sie vorab mit seinen gaben vorzuwarnen.
die anderen machens nur f√ľr den eigenen geldbeutel - und bringen labilere menschen dazu sich vor angst vor all den gefahren im leben in den 'bunker' verziehen.

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 11.03.2014, 00:29

Lucya hat geschrieben:Klar werden falsch Angaben mit Absicht gemacht...
Die menschen w√ľrden sonst durch drehen vor Angst
Stell dir vor einer w√ľrde dir die exakte zukunft voraussagen umd die trifft genauso ein wies gesagt wurde... zuerst w√§re es cool aber dann w√ľrdest du mega angst bekommen weil eben alles zutrifft.

Und die Zukunft ändert sich mit jeder Entscheidung die man trifft.
Die Kunst is indem Fall also nich die zukunft zu kennen sondern die Entscheidungen der Menschen zu wissen.

Lg Lucya

Ps: deine mails sind immer noch nicht da... is meine letzte angekommen?



gewisse physiker und hirnforscher,die sich mit diesem thema befassen sind der meinung,das die zukunft schon lange fest steht -- das das leben vorherbestimmt ist. (also schicksal!!)
nach der klassischen new-ton’schen physik und nach der einstein’schen relativitätstheorie ist das weltall deterministisch:
aus einem bestimmten ausgangszustand folgt zwangsläufig ein bestimmter folgezustand. ohne möglichkeit zur abweichung folgt so ein zustand auf den nächsten. die kette der folgen kann bis ins unendliche fortgeschrieben werden. das bedeutet: jeder jedanke, jeder windhauch und jedes fallende blatt ist seit dem augenblick des urknalls vorherbestimmt.


mal ein kleines beispiel daf√ľr,wie √ľbelst schwierig und extremst aufwendig es schon w√§re,die zukunft einer KAFFEETASSE bestimmen/berechnen zu k√∂nnen:
(geschweige denn die zukunft eines agierenden und reagierenden lebewesens!!)
die rechenpower ALLER bisher produzierten pc's w√ľrden NICHT ausreichen,um das schicksal dieser tasse f√ľr ein paar minuten vorherzusagen!!!! :???:
allein die beschreibung ihrer atome, auf normales schreibmaschinenpapier gedruckt, w√ľrde einen stapel hervorbringen der weit √ľber die grenzen unseres sonnensystems hinausreicht. aus diesen daten die zukunft der tasse zu berechnen √ľbersteigt die rechenkapazit√§t aller computer weltweit um ein milliardenfaches.
diese tatsache alleine ist schon kaum vorstellbar......

aber DAS ist noch lange nicht alles......
eine zweite schwierigkeit kommt hinzu: will man das schicksal der kaffeetasse errechnen, so reicht es nicht, nur ihre eigenen atome zu ber√ľcksichtigen--man muss das ganze universum in die berechnungen einbeziehen, da sich alle teile gegenseitig beeinflussen. erst wenn man den ausgangszustand der ganzen welt gleichzeitig ber√ľcksichtigt, kann man mit der berechnung der zukunft beginnen.
und DIES ist schlicht gesagt einfach unmöglich!!!!!

krass,oder.....!!!!! :shock:


es sei denn,es gibt menschen die durch eine--ich sage mal "besondere gabe"--wirklich dazu in der lage sind. meine frage wäre dann:
sehen präkognitive tatsächlich in die zukunft--oder formen/kreieren sie dadurch diese zukunft erst nach ihren gedanken. denn wenn dies tatsächlich so abläuft, dann hätte das gehirn genau die gleiche macht, wie das wesen "gott" !!!!
(zumindest im bereich der selbsterschaffenen zukunft/der realitätsveränderung durch die eigenen gedanken!!!)

da muss ich gleich wieder an meinen UNGELIEBTEN,VERHASSTEN eurojackpot denken. 42 millionen gab's da mal zu gewinnen und ich setzte alles daran,dies zu schaffen......
es klappte aber nicht,verdammt nochmal!!!! :???: :-(
eine woche lang konzentrierte ich mich in fast jeder minute auf diesen gewinn-und darauf die zahlen nach meinem willen zu beeinflussen. um so entt√§uschter und w√ľtender war ich dann,als es nicht funktionierte.
jetzt sind wieder √ľber 30 millionen drin....... OMG-das w√§re so unglaublich,dies zu gewinnen!!!! :mad: :mad: :mad: dann w√ľrde ich meine shih-tzus einpacken und einfach mal ganz weit weg gehen......am besten auf eine einsame insel!!! *TR√ĄUM* aber so ganz alleine w√§re es nach einer gewissen zeit vielleicht auch langweilig.....
man sagt ja immer "neues spiel-neues gl√ľck". sich da mental so reinzustressen ist aber √ľbelst anstrengend.
ach jaaa...... *genervt stöhnt* bleib ich halt mit meinem ar*** hier. wahrscheinlich habe ich's nicht verdient mal so viel zu gewinnen.


LG
Tele


p.s.:
also die letzte mail deinerseits bekam ich am 24.02.ist also schon eine ganze weile her.
habe fast jeden tag 2-4 mal meine emails weggeschickt. hab mir aber schon gedacht,das sie nicht ankommen,da du ja nicht zur√ľck geschrieben hast.....
wei√üt du was: wir m√ľssten uns eine neue add zulegen -- oder zumindest ich m√ľsste dies endlich mal tun. denn SO weiter zu machen ist einfach nur extremst nervig und vor allen dinge total sinnlos!!!!! scheint ja echt nur an meiner zu liegen....

mir gefällt dein neues zitat sehr gut!!! finde es aber auch ziemlich traurig.
das mit dem einzelg√§nger empfinde ich √ľbrigens genauso.(sehr oft sogar,wenn ich unter leute bin) auch wenn man nicht einsam ist,f√ľhlt man sich trotzdem alleine......
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Benutzeravatar
Sullivan
Alter: 59 (m)
Beiträge: 1832
Dabei seit: 2012

Beitrag von Sullivan » 11.03.2014, 12:27

Hallo TeleMakeUs,

einen absoluten Determinismus gibt es tatsächlich in geschlossenen physikalischen Systemen. Außerhalb derselben lassen sich in vielen anderen Bereichen ebenfalls Kausalketten feststellen. Dass aber unsere gesamte Lebenswirklichkeit von A bis Z bis in die kleinsten Details vorherbestimmt ist, glaubt kaum jemand.

Thesen der modernen Hirnforschung, dass wir uns die Willensfreiheit (Entscheidungsfreiheit) nur einbilden, wurden bald wieder abgeschwächt. Sie lehren uns jedenfalls, dass unsere Entscheidungen weitaus mehr durch unsere Vergangenheit bestimmt werden, als uns normalerweise bewusst ist.

Hochinteressant, aber besonders kitzlig wird das Problem des Determinismus, wenn man den lieben Gott mit einbezieht. Egal ob in einer persönlichen Gestalt der Offenbarungsreligionen, oder als unpersönliches universales Lebensgesetz. Unter dem Stichwort "Theodizee" werden diese Fragen im Internet dargelegt.

√Ėstliche Weisheiten zu diesem Thema haben im christlichen Abendland schon so nachhaltigen Eindruck gemacht, dass beispielsweise die indischen Begriffe Karma oder Mantra bereits in jedem neueren W√∂rterbuch zu finden sind. Kommentar eines Reporters zum Crash eines Autos nach Missachtung der Vorfahrtsregel: "Instant-Karma!"

Sullivan
Zuletzt geändert von Sullivan am 11.03.2014, 19:25, insgesamt 2-mal geändert.

Lucya
Alter: 22
Beiträge: 191
Dabei seit: 2013

Beitrag von Lucya » 11.03.2014, 15:01

@ safari
eine lange zeit war das aber sicher so das falschangaben gemacht wurden um leute vor eine massenpanik zu bewahren...
mittlerweile wollen sie damit kontrollierte paniken auslösen...
vielleicht um sich selbst zu zeigen das sie die macht √ľber uns menschen haben ...
wie du schon sagtest... man sehe nur auf die leute die immernoch in bunkern leben und sich sicher f√ľr die letzten menschen halten
fraglich ist ob sie wenn sie wieder rauskommen sollten sie uns f√ľr aliens in menschengestalt halten oder sowas wie zombies... immerhin ist deren glaube so drin das die sicher das logische denken damit ausgeschaltet haben.

@ tele
vielleicht ist das ein irrglaube ... aber ich denke auch das die zukunft der gesamten menschen schon feststeht...
einzelne können ihr schicksal bedingt ändern ...
das kann man dann zb so auslegen das es mehrere wege gibt die man gehen kann... aber man wenn man einen weg gewählt hat davon nich abweichen kann...
denn ich denke nich das die menschen die immer nur pech haben dieses pech NUR haben weil das vorherbestimmt ist... sondern weil sie falsche entscheidungen getroffen haben, auch wenn die entscheidungen schon feststehen haben wir denke ich mal ein gewisses maß an freiheit in dem sinne.
wenn man daran glaubt kann man auch sagen das die entscheidungen die man trifft... ob vorherbestimmt oder eigene eine pr√ľfung sind... wie man wann entscheidet, also eine art pr√ľfung f√ľr das was nach dem tod kommt.
Denn auch wenn das vielleicht dumm ist an sowas zu glauben finde ich den glaube daran das danach etwas ist beruhigend... immerhin gibt es hier so viel schmerz hass und wut auf der welt... es muss einen grund geben f√ľr diesen ewigen kampf.
so aber da waren wir ja eigentlich nich....
die zukunft vorhersagen ... hm ich glaube nicht das PCs dazu jemals in der lage sein werden ... das wird sicher immer die aufgabe von "hellsehern" sein, immerhin könnte ja sonst jeder der irgendwann ein wenig hacken kann rausfinden wie man SO die zukunft ändert... und stell dir vor ein einzelner spielt dann in dem sinne gott und schreibt mal eben unsere zukunft um ... denn klar jetzt erscheint das alles abwegig das sowas jemand könnte... aber wenn man bedenkt was jetzt breits möglich ist... das wäre sobald der pc die zukunft sagt ein paar jahre später und jemand könnte die ändern wie er will...

genau deshalb ist das auch soviel arbeit ... damit es unm√∂glich bleibt... wenn jemand dir die exakte zukunft sagen k√∂nnte... was w√ľrde dann wohl passieren?^^
derjenige wird sich f√ľr gott aufspielen und dann gibts wieder sinnlose kriege

najaa was das angeht ... ich denke diese menschen können sicher einen teil sehen ...
und der rest setzt sich zusammen daraus wie der mensch auf bestimmte aussagen oder so reagiert... das w√§re zumindest die "logische" erkl√§rung f√ľr die zweifler die sagen sowas gibt es nicht und das ist unm√∂glich
allerdings bin ich eher der meinung das diese menschen einen großen teil sehen können und der rest ergibt sich dann aus logischen schlussfolgerungen ...
und die welt die wir uns selbst in unseren köpfen erschaffen ... da sind wir alle gott
so gesehen haben unsere gehirne eine ähnliche macht... wir können unsere illusionen nicht real machen ...

und wo wir schon bei dem thema sind werf ich noch mal etwas in den raum:
was w√§re wenn das alles was wir sehen eine illusion w√§re... etwas das unser gehirn uns vorspielt... etwa so wie in der matrix und die eigentliche welt durch die kriege so zerst√∂rt ist das die menschen sich in eine art fantasie welt gefl√ľchtet haben ...
also so das wir zwar hier so wie wir uns bewegen uns auch in der "realen" welt bewegen nur das unser gehirn uns andere bilder zeigt als eigentlich da ist...
z.B. ich sitzte jetzt an einem schreibtisch ... das zeigt mir mein gehirn aber wenn man dann "die augen öffnet" (also sein bewusstsein dahin erweitert das man das reale sieht und nich eine illusion) dann könnte es sein das ich auf einem haufen asche und knochen sitzte in einer welt in der die sonne nich mehr scheint...
denn (so ein ehemaliger leher) wenn man unser gehirn aus uns operieren w√ľrde und es in einen wasserbottich legt und am leben h√§lt w√§re das gehirn in der lage sich eine welt aufzubauen die real wirkt... also zb ein normaler tagesablauf... eine wohnung, aufstehen, fertig machen, kaffee trinken und so weiter... das gehirn ist sogar in der lage uns ger√ľche vorzuspielen... also ist die denkweise das uns diese welt nur vorgespielt wird nicht mal soo abw√§gig in meinen augen...
das ist zwar offtopic aber was denk ihr denn so dazu?
(wenn es das schonmal gab tuts mir leid dann hab ichs nich gefunden)

^^ und was dein lotto spielen angeht...
bzw deine aussage "neues spiel neues gl√ľck" ... dann kann man das auch s sehen das das ganze leben ein spiel ist und man jeden tag ein neues spiel beginnt... wenn man dann noch die schicksals theorie einbaut hat man ein spiel zwischen eigenen entscheidungen und dem schicksal ... bzw dem gl√ľck
^^ hey lotto is eh ein gl√ľcksspiel ... die chance da zu gewinnen is eh so gering das es nur wenigen gl√ľckspilzen geg√∂nnt ist^^

LG Lucya

PS: @ tele
die letzte hatte ich am 28. geschickt.. .dann kam die also auch nicht durch ...
und nein bisher kam nichts an ... ich glaube eine neue add wäre in deinem fall ersteinmal probehalber interessant ob es dann geht... ich hab eh noch 3 oder 4 andere mailadds...

^^ naja neu ist das auch schon nicht mehr wirklich
und jaa es ist traurig... aber beabsichtigt^^ und es entspricht der wahrheit
und meist geht es mir genauso... aber man f√ľhlt sich allein weil man denkt das keiner da ist der f√ľr einen selbst da ist an manchen tagen ... und weil wir sehen das andere selten alleine rumlaufen und dann sehen wir auf uns und sehen das wir alleine sind ... und dann f√ľhlen wir uns einfach einsam...
Ein Ring sie zu knechten,
sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben
und ewig zu binden.

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 11.03.2014, 22:36

Lucya hat geschrieben:@ safari
eine lange zeit war das aber sicher so das falschangaben gemacht wurden um leute vor eine massenpanik zu bewahren...
mittlerweile wollen sie damit kontrollierte paniken auslösen...
vielleicht um sich selbst zu zeigen das sie die macht √ľber uns menschen haben ...
wie du schon sagtest... man sehe nur auf die leute die immernoch in bunkern leben und sich sicher f√ľr die letzten menschen halten
fraglich ist ob sie wenn sie wieder rauskommen sollten sie uns f√ľr aliens in menschengestalt halten oder sowas wie zombies... immerhin ist deren glaube so drin das die sicher das logische denken damit ausgeschaltet haben.
jepp.....da hast du schon recht!!!
die böse NWO postet nicht nur auf you tube :geek: -- sondern haben erst recht in der "real world" ihre mittel und wege um so einiges nach ihrem willen zu lenken.
Lucya hat geschrieben: @ tele
vielleicht ist das ein irrglaube ... aber ich denke auch das die zukunft der gesamten menschen schon feststeht...
einzelne können ihr schicksal bedingt ändern ...
das kann man dann zb so auslegen das es mehrere wege gibt die man gehen kann... aber man wenn man einen weg gewählt hat davon nich abweichen kann...
denn ich denke nich das die menschen die immer nur pech haben dieses pech NUR haben weil das vorherbestimmt ist... sondern weil sie falsche entscheidungen getroffen haben, auch wenn die entscheidungen schon feststehen haben wir denke ich mal ein gewisses maß an freiheit in dem sinne.
wenn man daran glaubt kann man auch sagen das die entscheidungen die man trifft... ob vorherbestimmt oder eigene eine pr√ľfung sind... wie man wann entscheidet, also eine art pr√ľfung f√ľr das was nach dem tod kommt.
hmmm...also dann unterliege ich auch einem irrglauben-da ich genauso denke. glaube auch,das die zukunft f√ľr JEDEN schon l√§ngst vorher bestimmt ist.
denke,das es aber sehr schwierig ist,sein schicksal zu ändern.auch wenn es nur bedingt ist.
menschen,die wirklich viel pech im leben haben,könnten aber doch auch durch ihr eigenes karma belastet sein.wenn sie in ihrer vorherigen reinkarnation viel mist bauten,z.b.........
du sagst,das gewisse dinge die einem "hier" im leben geschehen, teile einer pr√ľfung sind. vielleicht ist auch das GANZE LEBEN eine gro√üe pr√ľfung/oder eben eine aneinanderreihung von kleinen(leichteren) und gro√üen(schwierigen) pr√ľfungen.....


habe da gerade etwas ganz bestimmtes im kopf:
es gibt einen autor den ich sehr verehre--sein name ist dirk bernemann. f√ľr mich ist er einer der besten autoren unserer tage was zeitkritik. ironie auf hohem (aber oft derbem!!!) niveau und des menschen wahnsinn betrifft. er schrieb so geniale werke wie: "ich hab die unschuld kotzen sehen - und wir scheitern immer sch√∂ner", "kotzen am gef√ľhlsbuffet" , "therapiebedarf".........und noch einige andere.
seine art zu schreiben nennt sich "anti-pop" -- und leute, die ihn nicht verstehen w√ľrden dirk als sch√§bigen abklatsch von charles bukowski und seine werke als geschmacklos, brutal und ordin√§r abtun.
aber dirk ist G√ĖTTLICH !!!! :love5: :smil73 :love1: ein verkanntes genie w√ľrde ich ihn nennen..... er schreibt GENAU SO,wie es sich auch wirklich verh√§lt--also die ungesch√∂nte,brutale wahrheit!!!!



hier ist mal ein kurzes vid von ihm:
http://www.youtube.com/watch?v=aojCtCiAhzU
ich finde dirk √ľbelst genial--und ich liebe seine ironie und seinen extrem schwarzen humor....... :smile06: :love: :smile06:
witzig auch,WIE er da so vorliest!!! er inszeniert sich halt auch sehr gerne.....



nun ja...jedenfalls gehts in einem seiner b√ľcher auch mal √ľber gott. (zumindest leicht angeschnitten in einem kapitel)
dirk schreibt halt √ľber gott, wie wenn dieses wesen eine art normale person w√§re--eine ziemlich sadistische person. wie wenn er sich halt sehr menschlich verhalten w√ľrde.
ich weiß es jetzt leider nicht mehr wortwörtlich--aber ein teil der geschichte ging so:

gott kam von einem langen,stressigen tag auf der arbeit nach hause und hatte alles andere als gute laune.
deswegen war er darauf aus,sich mal etwas abzureagieren. und als gott ist DIES ja gar kein problem!!!
er nahm sich ein bier (!) aus dem k√ľhlschrank,setzte sich auf sein sofa und dachte an bestimmte menschen,denen er mal wieder in den arsch treten k√∂nnte-aber so richtig.
(glaube aber,die hatten es auch verdient!!)
dann schwenkt die geschichte um, zu einem typ und einem girl, die im auto unterwegs sind. (zur besseren verst√§ndlichkeit muss ich erw√§hnen,das diese beiden kurz zuvor eine andere person umbrachten-aus trivialen gr√ľnden.)
gott sieht die beiden mit seiner unglaublichen macht (zuhause von seinem sofa aus!) und hat in ihnen schon seine "opfer" gefunden......
na ja....lange rede,kurzer sinn:
die beiden krachen dann halt in ein anderes auto und sterben qualvoll an den folgen dieses unfalls. (dies wird dann von dirk √ľbelst genau beschrieben. SO genau,das einem schlecht werden k√∂nnte!!!)
gott war wieder zufrieden--hatte nun viel bessere laune--und konnte SO gleich eine weitere "karmische tat" abhaken.

ich kanns ja leider nicht so erz√§hlen,wie dirk das macht. da kommt das ganze viel besser und krasser r√ľber....
wollte dir dadurch nur mal nahe bringen,WAS ich zu/wegen deinem posting dachte.

auf den rest gehe ich gleich ein,o.k. muss nur mal mit den hunden raus.
mein "terror shih-tzu" KR√ĄNZLE quietscht mir schon wieder die ohren voll.......
(vor 3 tagen schlachtete er meine LIEBLINGS-orchidee. seit dem bin ich weniger gut auf ihn zu sprechen.)
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Benutzeravatar
TeleMakeUs
Alter: 25 (m)
Beiträge: 980
Dabei seit: 2013

Beitrag von TeleMakeUs » 12.03.2014, 02:32

Lucya hat geschrieben: wenn man daran glaubt kann man auch sagen das die entscheidungen die man trifft... ob vorherbestimmt oder eigene eine pr√ľfung sind... wie man wann entscheidet, also eine art pr√ľfung f√ľr das was nach dem tod kommt.
Denn auch wenn das vielleicht dumm ist an sowas zu glauben finde ich den glaube daran das danach etwas ist beruhigend... immerhin gibt es hier so viel schmerz hass und wut auf der welt... es muss einen grund geben f√ľr diesen ewigen kampf.
so aber da waren wir ja eigentlich nich....
so....jetzt kann ich wieder posten!!!
nun wird dein ganzer thread zerlegt...sorry!!! :shock:

WAS glaubst du denn,kommt nach dem tod!? WIE stellst du dir das vor....!?
warum denkst du,das es "dumm" sein k√∂nnte,an ein leben danach zu glauben!? halte das f√ľr alles andere als "dumm"--im gegenteil!!

und klar--sicherlich ist es schon um einiges beruhigender,an ein leben danach und st√§ndige reinkarnation zu glauben. habe ja auch schon so einiges dar√ľber geh√∂rt und gelesen.sehr spannend sind z.b. auch berichte von kindern, die sich noch an ihr vorheriges leben erinnern k√∂nnen und dinge wissen,die sie eigentlich gar nicht wissen k√∂nnten.
vor allen dingen sind die behauptungen der kinder ja auch nachpr√ľfbar. ( wie z.b. das kind hie√ü im leben davor von mir aus thomas m√ľller,lebte in m√ľnchen,wurde 80 jahre alt und starb an den folgen von krebs......)
sehr oft können die kinder ja auch gewisse familiensituationen und dinge was das tägliche leben betrifft wieder geben.
ein 4 oder 5 jähriges kind ist doch NICHT dazu in der lage,sich so etwas komplexes auszudenken!! vor allen dingen,wenn die behauptungen des kindes dann auch EXAKT der wahrheit entsprechen....

an diesen tatsachen halte ich mich halt fest,wenn es um das schreckliche thema "sterben" geht......
ich f√ľr meinen teil bekomme totale panik,wenn ich mir vorstelle irgendwann einmal NICHT MEHR zu existieren!!! ich kann mir das auch ehrlich gesagt gar nicht wirklich vorstellen. mein gehirn blockt dann total ab.
Lucya hat geschrieben: die zukunft vorhersagen ... hm ich glaube nicht das PCs dazu jemals in der lage sein werden ... das wird sicher immer die aufgabe von "hellsehern" sein, immerhin könnte ja sonst jeder der irgendwann ein wenig hacken kann rausfinden wie man SO die zukunft ändert... und stell dir vor ein einzelner spielt dann in dem sinne gott und schreibt mal eben unsere zukunft um ... denn klar jetzt erscheint das alles abwegig das sowas jemand könnte... aber wenn man bedenkt was jetzt breits möglich ist... das wäre sobald der pc die zukunft sagt ein paar jahre später und jemand könnte die ändern wie er will...

genau deshalb ist das auch soviel arbeit ... damit es unm√∂glich bleibt... wenn jemand dir die exakte zukunft sagen k√∂nnte... was w√ľrde dann wohl passieren?^^
derjenige wird sich f√ľr gott aufspielen und dann gibts wieder sinnlose kriege
es sei denn,PC's besitzen irgendwann einmal eine wirkliche k√ľnstliche intelligenz--ein bewusstsein.
dann könnte dies durchaus auch möglich sein!!
wenn es bei gewissen menschen mit einem gehirn und einem bewusstsein m√∂glich ist--warum dann nicht auch bei einem k√ľnstlich erschaffenem wesen mit einem k√ľnstlichem gehirn und einem bewusstesein !?!?


aber du hast damit recht:
kann mir sehr gut vorstellen,das menschen die tats√§chlich in der lage sind die zukunft vorhersagen zu k√∂nnen,aufpassen m√ľssen, um keinen gott-komplex zu bekommen!!!
ist ja angeblich auch schon oft bei stephen hawking der fall. hab mal gelesen,das ihn seine frau (mittlerweile ex-frau) ziemlich oft daran erinnern musste,das er eben NICHT gott ist!!!!
und dabei hat der nicht einmal eine besondere gabe-er ist halt einfach nur ein wenig schlauer als andere. und SO h√§lt er sich schon f√ľr gottgleich!!! ziemlich √ľberheblich und abgehoben der gute mann...... :geek:
...."du bist die andere k.i. wie heißt du? was ist dein turing-code? na?" .....um einen dämon zu rufen,muss man seinen namen kennen....."neuromancer", sagte der junge. er schaute in die aufgehende sonne. "der pfad ins reich der toten. aber nein mein freund,ich BIN die toten und ihr reich!" er lachte........eine möve kreischte. "bleib hier. wenn dein mädchen ein spuk ist,dann weiß sie es nicht.und du auch nicht"......."du gehst kaputt! das eis bricht!"......."nein",sagte der junge traurig und lies die schmächtigen schultern hängen....er scharrte mit dem fuß im sand. "es ist viel einfacher..." aus william gibson's "neuromancer"

Antworten