Fukushima Fake

Antworten
Benutzeravatar
lichthulbi
Alter: 5
BeitrÀge: 932
Dabei seit: 2004

Fukushima Fake

Beitrag von lichthulbi » 04.07.2015, 23:57

Fukushima - das 311 Ereignis in Japan am 11.3.2011
es gibt noch relativ wenig deutschsprachiges zu diesem Thema, darum ganz kurz die offiziellen Fakten:
Der Tsunami von Fukushima soll angeblich durch ein Erdbeben der StÀrke 9 ausgelöst worden sein (Quelle Wikipedia)
Jedoch, man sieht auf den Videos mit dem Fukushimatsunami KEINE SCHÄDEN an den GebĂ€uden aufgrund des Erdbebens !!!!!! Bei einem Erdbeben der StĂ€rke 9 sollten SchĂ€den in einem 1000km Umkreis zu erwarten sein. Von solchen SchĂ€den ist aber nichts zu sehen (siehe das englischsprachige Video unten).

--> das ist also nicht abwegig daraus zu schließen, dass es sich hierbei ĂŒberhaupt um einen Fake gehandelt hat.

so wurde der Tsunami möglicherweis durch eine Atombombe im Meer oder durch HAARP erzeugt, um auf billige Art und Weise das sowieso ĂŒberaltete Fukushima Atomkraftwerk zu entsorgen.
Es gibt dazu noch sehr wenig auf deutschsprachigen Webseiten zu lesen, hier etwas:
https://denkbonus.wordpress.com/2011/06 ... hima-fake/




â–ș Link zum Video

karfunkel

Beitrag von karfunkel » 16.12.2015, 13:20

es gab an dem betreffenden tag extremst hohe elektromagnetische messwerte, woraus du deine eigenen schlĂŒsse ziehen kannst... es gibt eine webseite, auf der diese ausschlĂ€ge dargestellt werden. weiß leider nicht mehr, wo die war, ist schon ne weile her.

HerrSein
Alter: 49 (m)
BeitrÀge: 9
Dabei seit: 2015

Beitrag von HerrSein » 17.12.2015, 15:05

Ich hab den Bericht jetzt nicht gelesen, aber vor der Katastrophe sagte mal ein japanischer Minister (Außenminister?), dass Japan von einer "Erdbebenmaschine" bedroht wird ... HAARP ist also nicht auszuschließen
GrĂŒĂŸle vom Herrn Sein

Antworten