Wiedergeburt

martina1966
Alter: 51
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 25.05.2011, 22:38

Hallo Feuer Ph├Ânix,

Nein, Du sollst auf keinen Fall irgendetwas glauben! Jeder soll sich selbst ├╝berzeugen, das hat der Buddha immer wieder betont.
Ich mache jetzt die Feststellung, dass Dein Verstand sich gegen meine Worte wehrt; es ist nur zu menschlich. Was sagt denn Dein Herz?
Habe den letzten Beitrag schlichtweg aus dem Grund geschrieben, damit Du einen Einblick in die buddhistische Sichtweise, ├ťberzeugung gewinnst. Schlie├člich ist dies das Unterforum "Buddhismus". Von den Glaubensreligionen ist man ja gewohnt, dass missioniert wird. Das gibt es im Buddhismus nicht, es ist einfach nicht notwendig.
Werde Dir in K├╝rze mal den Mahamudra-Text, verfasst vom 3. Gyalwa Karmapa, geben. Was mich interessiert, ist die Frage, ob was an dem Text f├╝r Dich nicht schl├╝ssig sein wird, ob und was Du widerlegen kannst. Der Text ist in einfachen, bildhaften Worten geschrieben.

Herzlicher Gru├č

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
FeuerPh├Ânix
Alter: 64 (m)
Beitr├Ąge: 61
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von FeuerPh├Ânix » 25.05.2011, 23:00

Hey Martina ... da freu ich mich schon drauf ... und ich bin verflixt sicher dass in diesem Text im Original nirgendwo geschrieben steht, das die Erleuchtung Unvorstellbar ist .. so spricht mein Herz

Benutzeravatar
FeuerPh├Ânix
Alter: 64 (m)
Beitr├Ąge: 61
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von FeuerPh├Ânix » 26.05.2011, 21:05

Hallo Martina :wave: und danke f├╝r deinen Text, indem ich, wie bereits erwartet, weder was von "Unvorstellbarkeit" noch von "Unerreichbarkeit" gelesen habe ... ganz im Gegenteil, ich empfinde den Text wie ein Gebet, typisch tibetisch, in jedem Vers steckt ein Wunsch, etwas zu erreichen. In diesem Sinne deine Frage beantwortet : Nein, ich finde nichts Falsches darin, hab' keinen Widerspruch und kann ihn annehmen und leben - genauso wie er ist :yy:

martina1966
Alter: 51
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 27.05.2011, 16:38

Wow, Du hast alles verstanden? Wenn ja, Respekt!

Liebe Gr├╝├če

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Antworten