Buddhistische Weisheiten

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 31.05.2011, 08:57

Hi Dennis,

oh ja, das ist eine Weisheit. Alles, was wir festzuhalten versuchen, entzieht sich uns, ob es die Liebe eines Menschen ist, ob es ein schöner Moment ist. Der Grund: Liebe ist Freiheit.

Herzlicher Gruß

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 07.07.2011, 17:11

"Es gibt keinen Weg zum Ziel; der Weg IST das Ziel."

(der Buddha)

Herzlicher Gruß und Tashi Delek!

Martina
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

eumel12

Beitrag von eumel12 » 27.04.2012, 11:13

Hi Pink,
Prima Idee mit diesem Thema!
Das hier ist ein Spruch, der mich immer wieder beschÀftigt und begleitet:
"True love is born from understanding"
Liebe GrĂŒĂŸe, Bernd

martina1966
Alter: 51
BeitrÀge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 29.04.2012, 19:37

Ich verstehe, was Du damit sagen willst; das kann ich nur unterstreichen.

GrĂŒĂŸe!
StörgefĂŒhle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

eumel12

Beitrag von eumel12 » 07.05.2012, 10:23

Hi Martina,
ja, "Es gibt keinen Weg zum Ziel", so ist es. Was damit einhergeht und was ich unlĂ€ngst gespĂŒrt habe, ist: Jeden Tag befindet man sich erneut am Anfang des Weges. Eine vor allem im fortgeschrittenen Alter u.U. schmerzhafte Erfahrung...
Und: Das GefĂŒhl, dem Ziel nahe zu sein, ist nichts als eine Illusion...
usw. usf...
Gruß, Bernd

Pink

Beitrag von Pink » 07.05.2012, 14:25

aravna hat geschrieben: Hallo Pink,
die Sentenz gefÀllt mir besonders, putzt allen Balast weg und verleiht dem Begriff Glauben die wahre QualitÀt.
lg
aravna
Hallo aravna,

ich hab nie verstanden, wie wichtig und bedeutungsvoll Loslassen ist. Ich konnte es nie und da ich jetzt weiss, wie es geht, kommen Dinge in mein Leben, die unglaublich sind... ich glaube, weil plötzlich Platz war - auch der Glaube braucht Platz, wie immer er aussehen mag... loslassen und zulassen - und es geschehen Wunder....

Regenbogen1
Alter: 65
BeitrÀge: 264
Dabei seit: 2011

Beitrag von Regenbogen1 » 07.05.2012, 17:36

Hallo Pink..,

:smil15 ...Deiner Aussage kann ich mich aus eigener Erfahrung nur voll anschließen..! :smile08:

Liebe GrĂŒĂŸe von Regenbogen :color: :smil16 :smil18
"Nur wenn du ĂŒber den Schatten springst, findest du den Weg ins Licht."

Pink

Beitrag von Pink » 07.05.2012, 18:35

Danke liebe Regenbogen! :bussy: .... diese Erfahrung wĂŒrde ich jedem wĂŒnschen - sie verĂ€ndert das Leben.

eumel12

Beitrag von eumel12 » 08.05.2012, 12:49

"It is your mind, that creates this world."

Das ist eine Wahrheit, die mir sehr gefĂ€llt. Dieser Zusammenhang eröffnet mir einfach alles. Ich habe es in der Hand: indem ich mich Ă€ndere, Ă€ndere ich die Welt. Ich trage die Verantwortung dafĂŒr, wie mir die Welt erscheint: Böse und schlecht oder schön und vollkommen...
:sunny: :sunny: :sunny:

Benutzeravatar
KuestenZen
Alter: 35 (m)
BeitrÀge: 60
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von KuestenZen » 23.08.2012, 12:36

Moin,

mein "Liebling" aus dem Zen:

"Ich bin!"

Kurz, prÀgnant .. ich mag ihn ;)


GrĂŒĂŸe von der Sonnenverwöhnten KĂŒste,

Stephan

Antworten