Was ist und was nicht ist....

Pink

Was ist und was nicht ist....

Beitrag von Pink » 30.07.2011, 16:44

Hallo Zusammen!

Zur Zeit lese ich ein Buch, das mich sehr fesselt. Es wird, wenn ich fertig bin, in der "Buddhistischen B├╝chersammlung" landen, sofern es da noch nicht steht.

Was mich gerade nicht mehr losl├Ąsst, ist ein Satz daraus....

Wir sind nicht unser K├Ârper und wir sind nicht unsere Gef├╝hle.

Unter der Voraussetzung, dass diese Worte der Wahrheit entsprechen, l├Âst das Besch├Ąftigen damit bei mir ein riesen Chaos aus. Es ist f├╝r mich total schwer, wenn nicht geradezu unm├Âglich, mich "zu trennen" oder zu be-greifen oder zu er-fassen, was ├╝brig bleibt, wenn ich meinen K├Ârper und meine Gef├╝hle "ausschalte".
Ich weiss nicht, ob ich mich da jetzt verst├Ąndlich ausgedr├╝ckt habe.

Wie geht es Euch mit dem Satz ?

Liebe Gr├╝├če
Pink

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 30.07.2011, 18:20

Hallo Pink

Wir sind nicht unser K├Ârper +wir sind nicht unsere Gef├╝hle!!!


Normalerweis sind wir Geist .
Wir sind in sofern Geist weil das der Wahre Kern in Euch ist den K├Ârper und die Gef├╝hle habt Ihr auf der Erde bekommen um die Erde zu bew├Ąltien .
Aber es gibt da noch das geistige angehoben Gef├╝hl und das kommt wider mit nach oben ,

Kannst Du da was mit anfangen ?

Gr├╝├če Dirona :flower: :flower: :flower:

martina1966
Alter: 51
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 30.07.2011, 20:43

Hallo Pink,

K├Ârper und Geist sind getrennt zu sehen: wir SIND Geist und HABEN einen Illusions-K├Ârper; Materie ist als solche NICHT existent. Sie ist
verg├Ąnglich, be-dingt, in st├Ąndiger Ver├Ąnderung, zusammengesetzt und ohne Eigennatur! ALLES IST NICHTS ALS ENERGIE!
Sogar die Wissenschaft hat herausgefunden, dass es keine Teilchen gibt, sondern die "Grundsubstanz" ist Energie.
Und Niemand kann das Gegenteil beweisen...

Gedanken und Gef├╝hle sind ebenfalls Energiewellen, die zu uns flie├čen. Gedanken entstehen nicht in unserem Kopf, sie erhalten nur eine FORM!

Herzliche Gr├╝├če

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 30.07.2011, 21:10

An Alle
Ich sehe das so...
K├Ârper Geist Seele Prinsiep
Der K├Ârper
Oder sollte man eine neue Rubriek aufmachen?
Der K├Ârper Beinhaltet das Wachbewustsein Ego Gedanken Ideen Schmerzen oder besser gesagt Gef├╝hle Handel Sehen ├ľhren F├╝hlen Riechen .(Im irdischen).

Der Geist
Der Geist ist f├╝r die Programierung Verhaltensmustern und Glaubenss├Ątze zust├Ąndig .
Im Geiste sind alle unsere anderen Leben gespeichert
Der Geist wird von der Seele belebt und verl├Ąst mit ihr nach dem Tode den pysischen K├Ârper .
Wieder zu inkarinieren hei├čt also einen K├Ârper von der Seele aus mit dem Geist zu bewohnen .
Im Geiste also sind alle unsere Erfahrungen.

Seele
Die Seele also wird durch den Geist belebt sowie alles was Leben in sich hat ich meine alle Bereiche von Pflanzen Tieren Mieralien und Menschen oder eben alles was Lebt halt .
So hatte ich das mal gelernt
Kann man weiter fortfahren :
Mit dem H├Âheren Selbst uns so .
Das hatte ich doch schon im

K├Ârper .Geist -Seele Printip geschrieben


Mu├č nur noch dazu sagen das die Seele unsterblich ist .
Undeswegen sind die von unten (Negativen ) auch so stark hinter der Seele her merke ich immer wieder bei den Chakrareinigungen

Gr├╝├če Dirona :flower: :flower: :flower:

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 30.07.2011, 21:15

Ja genau und die Energiewellen kann man auch messen heutzu Tage schon .
man kan auch messen wenn ich mich jetzt z.b.mit meinem Geistf├╝hrer unterhalte .
Aber wie die das machen wei├č der Kuckuck .

Gr├╝├če Dirona :flower: :flower: :flower:

Noch vergessen zu sagen

Jetzt wird es ja wieder richtig intressant was war denn lo├č mit Euch die ganze Zeit
Verdammt ?????


Wei├č ich man darf nicht Fluchen tu ich aber trotzdem man darf auch nicht unterdr├╝cken sonst Blockade .

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 30.07.2011, 21:50

Hallo an alle

Das wollte ich nochmal dazu holen geh├Ârt irgenwie zusammen .
Oder wie seht Ihr das ?

Der Gottesfunken ist in unsere Seele drin das ist auch das was uns am Leben l├Ąst und mit diesem Gottesfunken sind alle unsere Gedanken u.s.w.alles was ein Mensch oder Lebewesen ausmachen darin enthalten .Verbunden noch mit der Silberschnur die wenn sie entg├╝ltig abrei├čt unser Tod bedeutet.
Bei Astralreiesen sind wir halt noch mit der Silberschnur verbunden sonst k├Ânnten wir auch nicht austreten aus dem K├Ârper gewollt oder ungewollt.
Der Gottesfunken darin ist unsere ganze Energie enthalten wodurch wir auch Kontackt haben k├Ânnen mit dem Universum wenn der Gottesfunken aktiviert wird .
Und ├╝ber das Unterbewu├čtsein haben wir den Kontackt schon denn das Unterbewu├čtsein unter h├Ąlt sich wenn wir schlafen mit dem H├Âheren Selbst .Und das H├Âhere selbst wiederum hat Kontackt mit dem Kosmos .
So denke ich das und w├╝rde mich intressieren wie Ihr das sieht.
In unsere Seele ist alles einverbunden oder ein andern Ausdruck ????Alles drin enthalten
Vergangenheit Gegenwart und Zukunft .

Gr├╝├če Dirona :flower: :flower: :flower:


Und im ├╝brigen leben wir jeden Augenblick in der Vergangenheit Gegenwart und Zukunft.

Pink

Beitrag von Pink » 30.07.2011, 21:55

Ihr Lieben!

Alles was Ihr hier schreibt, habe ich schon in anderen Beitr├Ągen zu verschiedenen Themen gelesen. Das geh├Ârt auch ganz bestimmt zu diesem Thema.
Aber ich hab das so nicht gemeint.

Es ist schwer zu beschreiben. Man sagt mir, ich bin nicht mein K├Ârper und ich bin nicht meine Gef├╝hle. Ich gehe also nach innen und versuche meinen K├Ârper "auszuklammern" und meine Gef├╝hle "zur Seite zu schieben" und das zu er-fassen, was ich bin. Aber es gelingt mir nicht. Immer dann, wenn ich kurz davor bin "zu verstehen", dann entgleitet mir die Erkenntnis, Ist das so verst├Ąndlicher?

Geist und Seele sind f├╝r mich pers├Ânlich eins oder zumindest in jedem Fall untrennbar miteinander verbunden. Das eine geht nicht ohne das andere.

Liebe Gr├╝├če
Pink

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 30.07.2011, 22:02

Hallo Pink

Meinst Du das Du an Deinem Geist herrankommen willst ?

Wenn ja dann w├╝rde ich sagen soltest Du Dich ganz leer machen wei├čt Du was das hei├čt ?

Icherlebe es beim Channeln es ist ganz ganz schwer zu halten das sich leer machen und beobachten und so wenn Du willst k├Ânnen wir gleich weiter freden lieg ich da richtig ?

Gr├╝├če Dirona :flower: :flower: :flower:

Pink

Beitrag von Pink » 31.07.2011, 09:12

Hi Dirona!

Sagen wir, ich m├Âchte gerne wahrnehmen, was ich bin. Und das funktioniert offenbar nicht. Und ich frage mich, ob das nur bei mir nicht funktioniert, oder ob mein Vorhaben generell unm├Âglich ist.
Ich nehme meinen K├Ârper wahr, ich nehme meine Gef├╝hle wahr, ich nehme mein Ego wahr.... nur ich selbst bin irgendwo und ich kann mich nicht finden.

Liebe Gr├╝├če
Pink

Benutzeravatar
dirona
Alter: 66
Beitr├Ąge: 2517
Dabei seit: 2011

Beitrag von dirona » 31.07.2011, 09:25

Hallo Pink
Moin
Dann setze Dich wirklich mal bewu├čt hin gehe in Dich und versuche wahr zu nehmen zun├Ąchst nur auf Dein Atem die Gedanken vorr├╝ber zeihen lassen wenn Traurigkeit
h├Âch kommt nicht unterdr├╝cken gar nichts unterdr├╝cken alles laufen lassen .
Ansonsten geht Du mit voller Absicht einmal in einer Trauriegen Situation rein denkst daran versuchst Dich dabei zu sp├╝ren betrachtest Dich von allen Seiten T├Ąnen laufen lassen Tr├Ąnen befreien anschauen wie Du Dich dabei f├╝hlst das Bist dann Du und kein andere Du und Deine Gef├╝hle sind dann zusammen

Erst mal gut mal sehen wie Du das auf nimmst

Gr├╝├če Dirona :flower: :flower: :flower:

Pink

Beitrag von Pink » 31.07.2011, 09:39

Hm.... da betrachte oder verarbeite ich dann aber Gef├╝hle. Ich bin doch aber nicht meine Gef├╝hle. Da will ich doch gar nicht hin... :smile:


Liebe Gr├╝├če
Pink

martina1966
Alter: 51
Beitr├Ąge: 4141
Dabei seit: 2010

Beitrag von martina1966 » 31.07.2011, 11:28

Liebe Dirona,

ich meine es wirklich nicht pers├Ânlich, und Du bist hier mit dem Herzen dabei. Jedoch ist es nun mal ein buddhistisches Buch, was Pink gerade liest. Und deshalb habe ich mich eingeklinkt, weil ich wei├č, wie der Autor das meint. Oder habe ich mich geirrt, Pink? Bitte um Verzeihung. Du, Dirona, und ich haben doch eine etwas verschiedene Mentalit├Ąt.
Ich ziehe mich erstmal aus dem Thread zur├╝ck.

Mit herzlichen Gr├╝├čen

Martina
St├Ârgef├╝hle sind nichts als der Schatten, den die Liebe wirft.

Antworten